+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Größe des Fachbereichs und Laborausstattung

  1. #1
    Rebecca93
    Gast

    Größe des Fachbereichs und Laborausstattung

    Hallo,

    mich würde mal interessieren, wie es so mit der Größe des Fachbereichs aussieht. Marburg zum Beispiel hat ja 155 Erstsemestler, andere Unis nur 60-80. Gibts da Vor- oder Nachteile oder ist das eigentlich egal. Wie persönlich ist es noch bei 150 Studenten. Das fänd ich nämlich schon gut, wenn man auch vom Professor gekannt wird...

    Und wie siehts im Labor aus? Würzburg hat ja nen kompletten Neubau, bringt mir das was oder tuts auch was Älteres, solang man sich nicht auf die Füße tritt?

    Schnelle Antworten wären super, müsste morgen noch meine Bewerbung fortschicken, dass sie bis Mittwoch ankommt.

    Liebe Grüße

  2. #2
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Ich weiß nicht so recht. So super finde ich das gar nicht, wenn der Dozent mich beim Namen kennt. heißt nämlich meist, dass man oft fragt und vll. schon etwas auffällt ^^. Münster bekommt auch einen Neubau. Ob sich danach allerdings dann die Anzahl der Anfänger ändert weiß ich nicht. Im Moment ist es aber mit ca. 80 Leuten im Hörsaal extrem muckelig und auch im Labor nicht so schön. Da hoffe ich, dass es im neuen Gebäude besser wird.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Marburg hat einen Alt- und Neubau. Sie versuchen so gut es geht mit den vielen Studenten fertig zu werden, aber es ist halt eine Uni. Unis haben in der Regel kein Geld um jeden Studenten Super zu versorgen und viel Platz zu bieten. Ich glaub das mit den Professoren kannst du dir abschminken, die haben kein Interesse dran die Studenten mit Namen zu kennen. Wäre auch viel verlangt wenn die jede paar Monate um die hundert neue Namen lernen müssten. Manche erkennen einen wenn man sich irgendwo begabet und nicken einen zu. Die Assistenten in den Praktikas kennen dich in der Regel mit Namen. Die Semestergeöße nimmt zumindest in Marburg meist ab. Wir haben auch mit 150 angefangen und sind jetzt bei rund 100 Leuten

  4. #4
    Neuer Benutzer Avatar von Webruschka
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1
    Pharmaziestudentin seit 2011
    Leipzig nimmt 50 pro Semester auf. Die Professoren kennen die Studenten und es herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre, was ich als sehr angenehm empfinde. Platz ist genug für alle. Die Laborausstattung lässt ein paar wünsche offen, aber dass ist wahrscheinlich überall so. Die Abschlussquote liegt bei 80-90 Prozent, spricht also für sich...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Laborausstattung an eurer Uni
    Von Marie im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 15:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •