+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Pharmazie in Neuseeland

  1. #1
    Benutzer Avatar von Sertuerner
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    60
    PTA seit 2011

    Cool Pharmazie in Neuseeland

    Ich möchte gerne wissen wie es im Allgvemeinen mit der Pharmazie und den Apotheken in Neuseeland aussieht. Wenn hier nix klappt möchte ich gerne auswandern
    Ich denke nicht dass jemand Erfahrungen mit der Pharmabrange in Neuseeland hat, doch vielleicht kann mir jemand etwas wissenswertes bezüglich diesen schönen LAndes berichten.

    Vielen DAnk schon mal im Vorraus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pancha
    Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    201
    Pharmazeut
    Also, als ich vor ein paar Jahren da war, habe ich mich leider noch nicht so für Apotheken interessiert. Auf jeden Fall kann ich sagen, dass dort viele Medikamete (z.B. Paracetamol), die in Deutschland apothekenpflichtig sind, einfach im Supermarktregal stehen. Die Apotheken selbst sind eher kleine Drogerien mit sehr sehr viel Kosmetikangebot etc. Und ich meine, dass es einige große Ketten gibt, die sich teilweise mit Supermärken zusammengeschlossen haben. Aber das weiß ich nicht mehr so genau.
    Von einigen Bekannten weiß ich, dass es teilweise sehr schwer ist, richtig einzuwandern. Es wollen nunmal sehr viele Leute gern in Neuseeland leben. Vor einiger Zeit war es so, dass man nur ein Arbeitsvisum bekommen hat, wenn man einen Beruf ausübt, der auf einer bestimmten Liste steht, oder eine feste Jobzusage hat. Das Visum bekommt man dann auch nur für einen festgelegten Zeitraum. Kann sich mittlerweile aber auch geändert haben. Da solltest du dich auf jeden Fall nochmal drüber informieren, falls du das nicht ehe schon getan hast. Einfacher ist es sicherlich, wenn du mit einem Workling-Holiday-Visum rübergehst. Das ist allerdings auf ein Jahr beschränkt und gilt nur bis zum 30. Lebensjahr.
    lg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    Einfacher ist es sicherlich, wenn du mit einem Workling-Holiday-Visum rübergehst.
    Damit darf man aber zum Beispiel in Kanada nicht nicht im Gesundheitsbereich arbeiten, auch nicht in Apotheken, könnte mir vorstellen, dass das in Neuseeland ähnlich ist.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •