+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Chemie-Schulkenntnisse nötig?

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Frage Chemie-Schulkenntnisse nötig?

    Ich bin in der 13 und am Pharmaziestudium interessiert. Ich erwarte ein Abi mit 1,3. Ich hab zwar noch Chemie, allerdings habe ich noch nie im Leben eine Chemieklausur geschrieben und auch (so denke ich) kaum bis gar keine Vorkenntnisse aus der Mittelstufe.

    Meine Frage richtet sich an die Studenten unter euch: Meint ihr, dass ich durch meinen Kenntnismangel im Nachteil sein werde im Studium? Kann man durch Vorkuse Lücken auffüllen? (Hab dazu bei den Unis nichts gefunden) Wie erging es euch mit der Chemie?

    Also mein Interesse ist sehr groß, aber Chemie gilt ja oft als so extrem schwierig an der Uni und ich möcht das nicht unterschätzen.

  2. #2
    hausmeister Avatar von wundi
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    415
    Hallo, über eine kurze Suche im Forum wärst du (unter anderen, das Thema wird relativ häufig gefragt) zu diesem Thread gekommen: Pharmaziestudium ohne Chemie im Abi?


  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von wundi Beitrag anzeigen
    Hallo, über eine kurze Suche im Forum wärst du (unter anderen, das Thema wird relativ häufig gefragt) zu diesem Thread gekommen: Pharmaziestudium ohne Chemie im Abi?

    Oh ja danke bin das erste mal hier. hab nur kurz gestöbert und dann einfach selbst gefragt

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    habe selber gerade jetzt im wintersemester angefangen pharmazie zu studieren komplett ohne chemie- und biokenntnisse u kann sagen, dass es geht. du musst zwar 1-2bücher nebenher lesen, um zusammenhänge zu verstehen, die im studium nur kurz besprochen werden. aber es ist machbar - keine sorge

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    Ich finde aber schon, dass es nachher ein wenig schwierig wird. Ich bin jetzt im dritten Semester und merke in der OC deutlich meine Chemie-Lücken, obwohl es die letzten beiden Semester gut ging.

    Das Verständnis für Zusammenhänge fehlt da einfach ein wenig und da reichen ein, zwei Bücher nebenbei auch nicht.
    Wir haben allerdings auch keine vernünftige Vorlesung in OC, sondern nur Übungen (und eine grottige Vorlesung mit den Lehramtsstudenten). Und mein Abi ist 8 Jahre her, also noch mal ne Stufe weniger Chemie-Erinnerung, als wenn man gerade Abi gemacht hat.

    Es geht garantiert, frustet aber teilweise ganz schön.

  6. #6
    Neuer Benutzer Avatar von Lisa91
    Registriert seit
    08.09.2010
    Beiträge
    5
    Pharmaziestudentin seit 2010
    ich bin auch im 3. semester und finde, dass es eigentlich kein problem ist ohne chemie in der oberstufe das studium zu meistern.du musst eben nur nebenher nen bissel mehr bücher lesen als die anderen.aber selbst die die chemie leistungskurs hatten habens n ich immer leicht.also hauptsache kopf nich hängen lassen falls du dich dafür entscheidest.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •