Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: PTA-Ausbildung sinnvoll vor Studium?

  1. #1

    PTA-Ausbildung sinnvoll vor Studium?

    Hallo!
    Ich mache Ende dieses Monats mein Abitur zu Ende und habe Chemie/BIO als LK. Ich interessiere mich jedoch viel mehr für die Chemie und habe auch bereits ein 3-wöchiges Praktikum in einer Krankenhausapotheke gemacht und festgestellt, dass diese Richtung auf jeden Fall etwas für mich ist.
    Mein Abischnitt wird vermutlich bei 2,3-2,4 liegen, weshalb ich nicht genommen werden sollte zum Wintersemester. Aber selbst wenn: Ich frage mich, ob es nicht sinnvoller ist, zunächst eine Ausbildung als PTA zu machen. Dann hätte ich schonmal was in der Hand. Und wie sieht es mit Vorteilen als PTA aus, wenn man dann in das Studium einsteigt? In welchen Bereichen würde man als PTA am meisten profitieren, denn das Studium soll ja überaus schwer sein.
    Würde mich riesig über Erfahrungen und Antworten freuen. Gut wären natürlich auch Antworten von PTAs, die Pharmazie studieren.

  2. #2
    Silver Surfer
    Gast
    Hallo, zumindest für das Argument "etwas in der Hand haben", möchte ich mal was sagen (bin kein PTA, aber Pharmaziestudent): Das ist ja diese typische Angst, dass Studium nicht zu schaffen und dann ohne Alternative oder Abschluss dazustehen. Teilweise verständlich (die Angst), aber dennoch würde ich gleich zum Studium raten!

    Der Grund ist folgender: Die PTA-Ausbildung kannst du auch problemlos nach dem Studienabbruch beginnen und du würdest effektiv keine Zeit verlieren (davor oder danach ist daher egal). Das ist der "beste" von den blöden Fall des Abbrechens. Der schlechteste ist folgender: Du hast die Ausbildung vorher abgeschlossen, studierst Pharmazie und brichst ab. Wenn du in diesem Moment erkennst, dass Pharmazie doch nicht dein Ding ist, hast du 2,5-3 Jahre zusätzlich in die Ausbildung "verschwendet" (dann hast zwar was "in der Hand", aber wenn du es nicht mehr nutzen willst, bringt es dir auch nichts). Einige erkennen erst nach dem ersten Semester Studium, dass sie sich doch für etwas anderes interessieren (diese Sinneswandelung hat man kaum nach einem Jahr Ausbildung, sondern kommt wirklich meist erst während des Studiums!).

  3. #3
    hausmeister Avatar von wundi
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    415
    Hallo icemankimi (Willkommen im Forum!), das Thema hatte wir schonmal so ähnlich: PTA und dann Studium?

    Damit sich die Thematik nicht verteilt bitte dort weitermachen.

Thema geschlossen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.2014, 20:37
  2. PTA- Ausbildung als Vorbereitung aufs Pharmaziestudium sinnvoll?
    Von Unregistriert im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 16:44
  3. Ausbildung und Studium
    Von Unregistriert im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 15:04
  4. Biete Diverse Bücher für Studium und Ausbildung
    Von Minxxx im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2013, 10:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •