+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schmelzpunktbestimmung bei Medizinherstellung: Wieso?

  1. #1

    Schmelzpunktbestimmung bei Medizinherstellung: Wieso?

    Hi!

    Ich habe kürzlich ein Praktikum in einer Apotheke gemacht und mir wurde damals ein "Schmelzpunktgerät" vorgestellt (dass der Schmelzpunkt von Stoffen damit festgestellt wird, weiß ich ).

    Aber jetzt hab' ich eine Frage: Wozu muss man den Schmelzpunkt von den Stoffen wissen, wenn man Arzneimittel hestellt? Muss doch einen bestimmten Grund haben, oder?

    Danke schonmal!

  2. #2
    Ausgangsstoffe zur Weiterverarbeitung in Rezepturen müssen auf Identität geprüft werden. Die Bestimmung des Schmelzpunktes ist eine Möglichkeit dazu (im Verbund mit anderen Methoden).

  3. #3
    Dankeschön!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wieso fungiert Ammoniak in Wasser als base und nicht als Säure?
    Von Unregistriert im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.2017, 12:19
  2. Wieso ist theophyllin saurer als theobromin ?
    Von Unregistriert im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2016, 22:15
  3. Wieso müssen Augenarzneien nicht pyrogenfrei sein?
    Von Unregistriert im Forum Pharmazeutische Technologie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2016, 12:34
  4. Phytochemische Analysen, wieso einrotieren und rücklösen?
    Von 0sabine0 im Forum Pharmazeutische Biologie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2015, 15:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •