+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Rabattverträge: interessante finanzielle Aspekte

  1. #1
    ich bin eigentlich Mitglied
    Gast

    Rabattverträge: interessante finanzielle Aspekte

    He,

    ich meine folgenden Artikel über den ich gestolpert bin: http://www.akf-info.de/uploads/tx_mksimpleglossary/Rabattvertraege_Hoffman.pdf

    Die Autoren mögen nicht unumstritten sein und das Thema ist nicht das aktuellste. Die Verunsicherung der Patienten und der Mehraufwand dürften auch klar sein. Jedoch finde ich es interessant, wie ihr gezeigt wird, dass Rabattverträge nicht unbedingt zu Einsparungen führen. Weder für den Patient, noch seinen Versicherer.

    Gruß


  2. #2
    Beim Thema Rabattverträge sträuben sich bei allen involvierten Pharmazeuten in der Apotheke sämtliche Nackenhaare.
    Der eigentliche Zweck, Geld im System zu sparen mag ja sehr nobel sein, allein das Ziel wird aber wirklich auf Biegen und Brechen..eben koste es was es wolle...verfolgt.
    Und kosten tut dieses abstruse Konstrukt...aber vorallem nur in der Apotheke. Zum ersten natürlich ein sehr aufgeblähtes Warenlager, denn allein die Verteilung der Apothekenkundschaft auf verschiedene Krankenkassen bedingt das Warenlager. Wie in Zeiten der Kleistaaterei legt jede Kasse für sich fest, welche Firma bei welchem Arzneistoff den Zuschlag erhält.
    Dabei wird weder offengelegt, wie hoch die Rabatte der Industrie sind, welche evtl. anderen „Schmiermittel“ an die Kasse fließen bzw. welch sonstige Rahmenbedingungen bei der Rabattvergabe ausschlaggebend waren. (evtl. großzügige Reisen für die Kassenbarone, Sachgeschenke...??)
    Und kosten tut es vorallem Zeit, Zeit die in der pharmazeutischen Beratung viel besser aufgehoben wäre.
    Beispiel gefällig. Ein Ehepaar reicht zusammen in der Apotheke gleichlautende Rezepte auf Ramipril 5mg Firma Hexal ein. Beide sind zuzahlungspflichtig. Die Ehefrau bekommt es letztendlich zwingend von Firma Winthrop ohne Zuzahlung (AOK), beim Gatten ist die Abgabe von Ramipril Hexal genau so möglich wie auch von Winthrop...aber in beiden Fällen mit 5 € Zuzahlung (Barmer). Potential für wirklich viel Erklärungsbedarf und nicht jeder Patient/Kunde bleibt dabei ohne Emotionen.
    Weiteres Schmankerl in dieser Schmierenkomödie: Importquote. Es gibt einige Beispiele bei denen ein Originalhersteller von patentgeschützten AM Rabattpartner ist. Dieser Fakt muß zwingend erfüllt werden, sonst erfolgt keine Bezahlung seitens der Kasse, gleichzeitig läuft dieser Artikel aber als nicht erfüllte Importabgabe in die zu erfüllende Quote als Malus ein!! Schizophren!!
    Kleine Betriebskrankenkassen zb. verzichten bei vielen Präparaten auf völlig auf die Zuzahlung...Wettbewerbsvorsprung!!...und bekommen dann das Geld über einen Ausgleichsfond von größeren Kassen wieder zugeführt. Kurzum...das ganze Rabattgemenge ist in einer unerträglichen Schieflage, führt sich selber ad absurdum und kostet reichlich Kraft in der Apotheke. Über Compliance habe ich dabei noch garnicht geredet.

  3. #3
    Apothekerin
    Registriert seit
    21.05.2011
    Beiträge
    23
    Apothekerin
    Ja, das ist unser alltäglicher Apothekenwahnsinn!
    Leider wurden solche Beispiele nicht bei Youtube unter dem "täglichen Wahnsinn" aufgegriffen, was ich ursprünglich gedacht hätte....

    Zur Importquote: Meines Wissens sollte die Erfüllung der Rabattverträge nicht zu einem Malus führen, da die Rabattarzneimittel aus dem zu Grunde liegenden Umsatz herausgerechnet werden. Siehe "www.deutschesapothekenportal.de"

    MfG Aesculap

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Umfrage:interessante Themen für junge ApothekerInnen
    Von Rosi im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 22:32
  2. Hilfe - Rabattverträge
    Von Mona91 im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2013, 13:54
  3. Was wäre, wenn es plötzlich keine Rabattverträge mehr gäbe?
    Von Sertuerner im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 21:32
  4. finanzielle unterstützung?
    Von Unregistriert im Forum Praktisches Jahr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 20:28
  5. Medikationskatalog und Rabattverträge
    Von Unregistriert im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 13:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •