+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Pool und Ph_Wert

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.10.2010
    Beiträge
    14
    Pharmaziestudentin seit 2010

    Pool und Ph_Wert

    Hallo,

    ich brauche dringend jemanden der sich mit Swimmingpools bzw wie man in den Pools trotz dreckiger Badegäste den Ph-Wert in der Waage heält. bzw. welche Chemikalie der Reihenfolge da rein muss. Weil meistens verändert man das ganze Niveau nur weil man die falsche Reihenfolge gegeben hat.

    Ich seh nicht durch. weiß da jemand bescheid?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Thomas
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    225
    Pharmaziestudent seit 2010
    Sorry, aber so eine Antwort muss sein:

    Du brauchst einen Puffer, dann kannst Du den pH-Wert nach Hendersen-Hasselbalch berechnen. Was für einen Puffer und wieviel hängt halt vom gewünschten pH- Wert und von den zu erwarteten Säuren/Basen ab ;-P

    Ich bin gemein ich weiß!
    Geändert von Thomas (10.11.2010 um 17:27 Uhr)

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.10.2010
    Beiträge
    14
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Ok, vielleicht habe ich mich auch falsch ausgedrückt, also nocheinmal das konkrtet Problem:

    es geht um einen öffentlichen Pool der ca. 5x4m ist.Seit ein paar Monaten (nach ca. 2Jahren Betriebszeit) haben wir vermehrt das Problem, dass die Chemikalien nicht mehr richtig zusammen funktionieren.
    Und zwar ist der Pool an eine Überwachung angeschlossen und wird auch täglich von Hand geprüft, ausserdem gibt es immer Frisches Wasser, das zugeführt wird.
    Man muss also einen Ph-Wert von 7,2 haben. Hinzu ist festgelegt dass man einen Ph-Wertsenker zu geben muss (48% Schwefelsäure) und ein Natriumchlor-Gemisch (13% Chlor).
    Allerdings ist in der letzten Zeit der Verbrauch an Chlor, was man a) immer wieder neu reinschütten muss bzw. b) was an verbrauchtem Chlor drinnen ist, stark gestiegen. Dauernd verändert sich die Ph-Wertkonzentration und man muss Unmängen an Chemikalien reinschütten, obwohl die anderen Bedingungen (Qualität des Wassers bzw. Besucheranzahl) konstant bleiben. Kann das mit der deutschen Härte zusammen hängen, oder gibt es mit den Chemikalien irgerndwelche Reaktionen? Warum verschlechtert sich die Wasserqualität so schnell trotz gleichbleibender Bedingungen?
    Und ganz wichtig: was machen wir jetzt um das Problem aufzuheben?


  4. #4
    Administrator Avatar von ooonja
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    629
    Apothekerin seit 2013
    Ich bin nun wahrlich kein Fachmann auf dem Gebiet. Entweder stimmt was mit dem Wasser/Pool nicht oder mit den Chemikalien. Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, den Pool komplett leer zu machen, ihn zu reinigen und dann wieder zu befüllen? Das wäre natürlich ein ziemlicher Aufwand. Wie sieht es mit den Chemikalien aus - sind die schon älter?

    lg

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.10.2010
    Beiträge
    14
    Pharmaziestudentin seit 2010
    nein die Chemikalien sind vom Händler immer frisch, und geleert wurde der Pool vor ca einem halben Jahr komplett, wegen Umbauten, da hatten sich unter der Folie Blasen gebildet, was eigentlich auch nicht sein kann...

    Irgendeine Idee, an wen ich mich noch wenden kann?
    Der Poolbauer hat keine Ahnung was da los ist...

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •