+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: neue Gefahrstoffverordnung

  1. #1
    Dana
    Gast

    neue Gefahrstoffverordnung

    habt ihr eine ahnung wie genau die neue kennzeichnung aussehen muss???

  2. #2
    Benutzer Avatar von Gaia
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    98
    Pharmaziestudent
    Hey, falls du einfach die Symbole (Gefahren-Piktogrammene) meinst, dies sind sie:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	explos.png 
Hits:	103 
Größe:	57,6 KB 
ID:	889
    Explosionsgefahr (GHS01)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	flamme.png 
Hits:	69 
Größe:	37,7 KB 
ID:	890
    Entzündlich (GHS02)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	rondflam.png 
Hits:	49 
Größe:	40,1 KB 
ID:	892
    Brandfördernd (GHS03)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bottle.png 
Hits:	59 
Größe:	23,0 KB 
ID:	887
    Komprimierte Gase (GHS04)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	acid.png 
Hits:	56 
Größe:	42,8 KB 
ID:	886
    Ätzend (GHS05)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	skull.png 
Hits:	50 
Größe:	55,3 KB 
ID:	894
    Giftig (GHS06)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	silhouete.png 
Hits:	103 
Größe:	47,8 KB 
ID:	893
    Systemische Gefährdungen (GHS07)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	exclam.png 
Hits:	61 
Größe:	24,1 KB 
ID:	888
    Gesundheitsschädlich (GHS08)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pollu.png 
Hits:	65 
Größe:	40,5 KB 
ID:	891
    Umweltgefährlich (GHS09)

    Zusätzlich zum Symbol sollen der exakte Stoffname (bei Gemischen alle Einzelstoffe), ein Signalwort (GEFAHR), Gefahrenhinweise (In Berührung mit Wasser entstehen selbstentzündbare Gase [...]) und Sicherheitshinweise angegeben werden (und noch andere (aber nicht so wichtige) Dinge, hab ich aber gerade nicht im Kopf).

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Thomas
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    225
    Pharmaziestudent seit 2010
    Ich muss hierbei sehr dringend anmerken, dass das Gefährdungssymbol für "systematische Gefahren" bei mir immer irgendwie Assoziationen zu den Borg oder zur SM-Szene weckt. "Sie könnten assimiliert werden" oder "Achtung, peitschwütig!" könnten dazu auch sehr passen.

    Das Symbol "komprimierte Gase" passt auch zu "Du kriegst gleich was mit dem Nudelholz!"

  4. #4
    Apothekerin Avatar von 1981engelchen
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    392
    Apothekerin seit 2010
    Sehr gute Infos dazu erhält man z.B. auf der Homepage der ABDA (unter Apotheke - Arbeitsschutz) oder in einer "Broschüre", die kostenlos beim Umweltbundesamt (http://www.umweltbundesamt.de/uba-in...&Suchwort=3332) bestellt werden kann.
    Beim Baua gibt es ausserdem kostenlos Poster, die übersichtlich die neue Kennzeichnung zeigen!

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    13
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Wann werden die Gefahrenstoffzeichen denn umgestellt? Ich habeja jetzt grade erst mit dem Studium angefangen, aber vor ein paar Tagen hatten wir unser Sicherheitsseminar und da haben wir noch die alten (naja, unterscheiden sich ja jetzt nich sooo von den neuen) gelernt ...

  6. #6
    Helena
    Gast
    Soweit ich weiß bereits ab 1. Dezember 2010 (allerdings nur für Einzelstoffe), für Stoffgemische dürfen die alten noch ein paar Jahre verwendet werden.
    Wir haben die neuen Symbole bei uns an der PTA-Schule kennengelernt (aber auch die alten). Such einfach mal nach Globally Harmonized System of Classification, Labelling and Packaging of Chemicals bzw. GHS - das kommt von der UN und da ist das alles genau geregelt.

  7. #7
    Apothekerin Avatar von 1981engelchen
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    392
    Apothekerin seit 2010
    Ab dem 1.12.2010 erfolgt die schrittweise Umstellung. Zum Teil bekommt man auch jetzt schon Gefahrstoffe geliefert, die nach dem neuen System gekennzeichnet sind. Verpflichtend ist diese Kennzeichung für Einzelstoffe aber wie gesagt ab dem 1.12.2010, bis Dezember 2012 dürfen Stoffe, die schon vorher abgefasst und gekennzeichnet wurden aber noch abverkauft werden.
    Für Gemische gilt diese Kennzeichnung ab Mai 2015 und die Abverkaufsfrist bis Mai 2017.
    Wichtig ist, dass immer nur EINE Kennzeichnung auf das Gefäß darf, also alt ODER neu. Während dieser Übergangsfristen muss man in der Apotheke auch Sicherheitsdatenblätter sowohl nach der alten als auch nach der neuen Verordnung haben. In diesen darf auch altes und neues Recht parallel aufgeführt sein, also beides auf einem Zettel, macht jeder Hersteller anders.

  8. #8
    Gast0210
    Gast
    Was ist denn das Symbol für Reizend?
    War doch früher so ein Xi , aber in der Liste oben gar nicht dabei :huh:

  9. #9
    Apothekerin Avatar von 1981engelchen
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    392
    Apothekerin seit 2010
    Das gibt es nicht mehr, man hat den Totenkopf für die akuten Gefahren und ansonsten läuft es über die systemische Gefährdungen mit den entsprechenden H-Sätzen.

    Eine gute Gegenüberstellung und einen interessanten Artikel von Peggy Ahl (macht auch so ein Gefahrstoffprogramm für die Apotheke) dazu kann man sich im PZ-Archiv (einfach mal googeln) aus der Pharmazeutischen Zeitung kostenlos und passwortfrei runterladen!
    Geändert von 1981engelchen (15.11.2010 um 05:36 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.11.2013, 11:44
  2. Neue Apothekenbetriebsordnung/ABDA/ AMNOG
    Von Leni22 im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 12:04
  3. Neue Homepage
    Von Lisbeth Svensson im Forum Pharmaziestudium Leipzig
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 08:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •