+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Pharmakologie Prof

  1. #1
    Leipziger
    Gast

    Pharmakologie Prof

    für alle die in leipzig studieren... hier was interessantes

    http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Karen_Nieber

    auch die links darunter sind aufschlussreich. ich finds übel!

  2. #2
    1,3,7-Trimethyl-2,6(1H,3H)-purindion Avatar von Willi
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    234
    Pharmazeut
    Ah ja, Prof. Dr. Nieber hat für den Nachweis der Wirksamkeit eines homöopathischen Mittels einen Preis erhalten und ihn dann zurückgegeben... Wirklich interessant...

    Was ist das überhaupt für eine "seriös" wirkende Seite?

  3. #3
    Ich hoffe, man muss nicht, zum erfolgreichen Bestehen des Stex, an die Wirkung von Homöopathischen Mittelchen glauben! Ich glaube lediglich daran, dass es denen hilft, die daran glauben, dass es Ihnen hilft. Sprich eine Art Placeboeffekt.
    Ich bin von nem Apotheker geschult, der die gleiche Meinung vertrat. Es sei lediglich nicht der Glaube an die Wirkung zu unterschätzen. Quasi als Hilfe zu Selbstheilung des Körpers. Denn daran glaube ich...es ist der Hammer, womit und wozu uns Mutter Natur ausgestattet hat. Wunderwerk Mensch! :-)
    Geändert von Mena Troirrat (25.09.2010 um 21:45 Uhr)
    Vor Gebrauch, bitte schütteln!

    Nach Schütteln nicht mehr zu gebrauchen!

  4. #4
    Leipziger
    Gast
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Ah ja, Prof. Dr. Nieber hat für den Nachweis der Wirksamkeit eines homöopathischen Mittels einen Preis erhalten und ihn dann zurückgegeben... Wirklich interessant...

    Was ist das überhaupt für eine "seriös" wirkende Seite?

    siehe unten stehende links. irgendwann biste selbst auf der unileipzig seite !

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    Sprich eine Art Placeboeffekt.
    Da stellt sich dann die Frage, wieso es bei Tieren hilft und bei Menschen, die nicht dran glauben.
    (Mein Bruder glaubt gar nicht dran, hilft aber super.)

  6. #6
    1,3,7-Trimethyl-2,6(1H,3H)-purindion Avatar von Willi
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    234
    Pharmazeut
    @Leipziger: Ich wollte sagen, dass ich da keinen wirklichen Skandal etc. sehe. Was genau findest du denn übel an den Informationen auf der Seite? Oder findest du diese selbst übel? Ich finde an der Aussage keinen so richtigen Diskussionsansatz...

    P.S.: Was jetzt Pro und Contra von Homöopathie angeht, sollten wir eher hier weiter machen: Homöopathie

  7. #7
    Zitat Zitat von Snaky_Millie Beitrag anzeigen
    Sprich eine Art Placeboeffekt.
    Da stellt sich dann die Frage, wieso es bei Tieren hilft und bei Menschen, die nicht dran glauben.
    (Mein Bruder glaubt gar nicht dran, hilft aber super.)
    Wer sagt dir, dass das homöopathische Mittelchen dem Tier geholfen hat und es nich der Selbstheilungsmechanismus des Körpers war???
    Aber ich diskutier nicht über Homöopathie. Hier gewähre ich jedem seine Meinung. :-)
    Vor Gebrauch, bitte schütteln!

    Nach Schütteln nicht mehr zu gebrauchen!

  8. #8
    Foren-Guru Avatar von Christin
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Wolfserwartungsgebiet
    Beiträge
    542
    Apothekerin seit 2013
    Das ist bereits bekannt und schon oft genug durchgekaut worden. Wenn man aber Berichte sucht, dann sind diese immer sehr einseitig, das ist euch hoffentlich aufgefallen. Ich denke, es wurden die richtigen Konsequenzen gezogen, aber ohne die genaue Datenlage können wir das Thema nicht beurteilen.

    Mal als Denkanstoß: Der Beweis der Homöopathie wird seit Jahren von vielen gewünscht, aber mindestens genauso viele wollen, dass es nie dazu kommt. Das macht das Thema besonders streitbar...
    You shoot me down, but I don't fall - I'm Titanium!

  9. #9
    Kommentator
    Gast
    http://www.xy44.de/belladonna/index.htm

    Das Problem an dem Wissenschaftsskandal ist, dass die Betreuung der Universität in Frage gestellt wurde. Wenn gravierende Fehler in der Durchführung von Experimenten bei Diplomarbeiten nicht erkannt werden, spricht das nicht gerade für eine gute Forschung. Ob es nun um Homöopathie oder Zytostatika oder irgendwas anderes geht, ist dabei egal.
    Btw: Frau Nieber hat weder Medizin noch Pharmazie studiert... sondern was ganz anderes. Erstaunlich, dass die den Lehrstuhl inne hat.

  10. #10
    please accept mystery Avatar von das_Alpacca
    Registriert seit
    20.11.2007
    Ort
    FFM
    Beiträge
    220
    Pharmazeut seit 2011
    Viele Neuigkeiten.
    Fakt ist natürlich, dass das Ganze letztlich zum Nachteil für die beteiligten Personen und Institutionen wurde, Fehler werden eben bestraft. Manchmal lernt man ja auch draus.
    Was letztlich zählt ist, dass die Hauptaufgaben Forschung und Lehre anständig absolviert werden. Und wer in Pharmakologie habilitiert hat sollte wohl grundsätzlich in der Lage dazu sein.
    Ich glaube da gäbs aber über einige Dozenten was zu erzählen, ich glaube als Plattform dafür sollten wir das Forum aber nicht nutzen.
    Ich will hier natürlich keinem den seine Meinung verbieten, kann ich auch nicht. Ich hab auch ne Meinung und die ist wahrlich nicht zu jedem positiv.



    Es war ein sehr realistischer Traum und Harald Juhnke hatte Kuchen mitgebracht.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pharmakologie Buch
    Von Farros im Forum Pharmakologie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2013, 21:36
  2. Suche Nachhilfe Pharmakologie
    Von Unregistriert im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 08:15
  3. Pharmakologie-Nachhilfe gesucht!
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium München
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 17:22
  4. Videovorlesungen und Audiodateien von Prof. Dingermann
    Von ooonja im Forum Pharmazeutische Biologie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 14:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •