Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Allergie beim Schlaf

  1. #1

    Allergie beim Schlaf

    Hallo Mitglieder!
    Hoffentlich sind alle gesund!
    Ich bin hier, um euch um Rat zu bitten. Es geht darum, dass meine Freundin Allergikerin ist. Es passiert manchmal sogar, dass sie nachts Allergieanfälle hat. Nicht so schwerwiegend, aber diese stören ihren Schlaf im Allgemeinen. Sie kann nicht verstehen, was der Grund dafür ist und wie man ihn beseitigen kann.

    Ich glaube, der Grund sind ihre Matratzen. Wisst ihr, welche Art von Matratzen in solchen Fällen empfohlen wird?

  2. #2
    Hallo!
    Für den Anfang würde ich die Bettwäsche überprüfen. Oft ist es das, was bei einem Menschen Asthmaanfälle verursacht. Es muss jeden Tag extrahiert und jede Woche gewaschen werden. Es ist ziemlich lästig, aber es bringt gute Ergebnisse. Aber wenn das Problem bestehen bleibt, kann eine der Möglichkeiten, wie man dieses Problem lösen kann, viskoelastische Matratzen sein.

    Schau hier, so sehen sie aus. Mein Bruder leidet genauso, also habe ich einige Erfahrung. Erstens sind sie ziemlich bequem für eine Person und den Schlaf Zweitens sind sie hypoallergen, also können sie keine allergischen Reaktionen hervorrufen. Aber vor allem empfehle ich ihr, einen Arzt aufzusuchen, denn es könnte auch an einer Krankheit liegen.

  3. #3
    Oh, gut hört sich das wirklich nicht an. Man kann sich aber online umschauen und gucken, was man dagegen machen kann. Oder man geht einfach auch zu einem Arzt, der kann einem sicherlich helfen.

    Ich habe eine Staub und Pollenallergie.
    Aus dem Grund habe ich mich auch umgesehen, was ich machen kann. Gefunden habe ich einige Beiträge zum Luftreiniger mit Wasser, den habe ich mir dann auch gekauft und muss sagen, dass es wirklich besser geworden ist.

    Das wäre mein Tipp an euch, echt top dieses Gerät.

  4. #4
    Ich sehe hier die Problematik auch bei Staub, da sie anscheinend vorher keine Probleme hatte. Hast du Pflanzen im Raum stehen? Wenn nicht, dann solltest du das mal nachholen. Informiere dich aber vorher, denn nicht alle Pflanzen wachsen bei jedem. Da spielen viele andere Faktoren eine Rollen. Du kannst dich auf https://www.pflanzwerk.de/pflanzenha...fuer-jedermann mal einlesen. Dort wird erklärt, auf welche Punkte man genau achten sollte. Dann dürfte auch nichts schief gehen und deine Freundin bekommt eine deutlich bessere Luft zum atmen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    143
    Na ja, meistens liegt es an Milben, die sich wie wild tummeln.
    Man muss regelmäßig die Bettwäsche wechseln, waschen und lüften.

    Dann wird es besser.

  6. #6
    Hello!

    Die Frage, die sich mir persönlich immer jene stellt ist, welche Form von Allergie sie hat.

    Wenn es sich bei ihr um eine Hausstauballergie handelt, dann wäre es durchaus eine gute Idee, dass du mal Klimageräte online günstig kaufen versuchst.

    Das hat die Beschwerden bei meiner Frau auch sehr gut in den Griff gekriegt.

Ähnliche Themen

  1. 1. Staatsexamen beim 1. Wdh-Versuch durchgefallen
    Von Unregistriert im Forum 1. Staatsexamen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2019, 16:18
  2. Chancen beim AdH
    Von jack3 im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.04.2017, 19:28
  3. Weiterbildung Industrie beim WIPTA
    Von Unregistriert im Forum Weiterbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2015, 13:49
  4. 3. Versuch beim 1.Staatsexamen
    Von Benzol im Forum 1. Staatsexamen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 10:20
  5. Rücktritt beim Staatsexamen !
    Von princessin im Forum 1. Staatsexamen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 23:38

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •