+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Chronisch unterbesetzt, Überstunden machen ok?

  1. #1
    PTA2008
    Gast

    Chronisch unterbesetzt, Überstunden machen ok?

    Hallo zusammen,


    meine Apotheke (Filiale) hat von Mo-Sa von 8-20 Uhr geöffnet.
    Unser Team besteht aus 2 Apothekerinnen ( eine 40 std. , die andere 34 Std.), 3 PTAs (Frau S. 40Std, Frau K. 38 Std, ich 30 Std) und 2 PKAs (eine 40 Std, die andere 20 Std.)



    Es ist schon schwierig mit der Besetzung, wenn alle da sind, aber wenn dann noch Urlaub/Krankheit dazu kommen, ist es ganz aus.
    Oft habe ich dann 34-36 Std die Woche, weil sonst die Apotheker mit den Pkas alleine wären. Täglich müssen die PKAs mitbedienen (obwohl das nicht ok ist), damit wir personell rumkommen. Und die Chefin (Frau Z.) motzt dann, weil ich so viele Überstunden habe. Wir haben ihr schon oft gesagt, dass es gut wäre, wenn wir noch eine Pta so für 20 Std hätten.
    Aber Frau Z. will das nicht hören, weil wir ihrer Meinung nach eine „Traumbesetzung“ haben.




    Frau Z. hat 60km von der Filiale noch ihre Hauptapotheke, in der auch chronischer Personalmangel herrscht ( eine PTA 40Std, die andere 30 Std, auch 12 Std geöffnet). Sie zieht dann von unsere Filiale eine PTA ab (Frau S. oder mich), so das in der Filiale nur noch 2 PTAs sind. Das ist mind. einmal in der Woche der Fall.

    Obwohl mir Frau Z. bei der Einstellung gesagt hat ich hätte jeden zweiten Sa frei, habe ich schon 6 Sa am Stück gearbeitet, weil sonst keine PTA da gewesen wäre. Fair finde ich das nicht! Aber Frau Z. sagt ja „das geht schon“.



    Bin ich als Teilzeitkraft verpflichtet mehr wie 30 Std zu machen, wenn chronischer Personalmangel herrscht?
    Kann ich sagen, ich mache nur meine 30 Std und fertig, oder kann Frau Z. mich dann abmahnen oder gar kündigen?
    Ich bin ja bereit mal im Notfall mehr zu arbeiten(Urlaubszeit), aber ich bin nicht mehr bereit den von Frau Z. verursachten Missstand auszugleichen.

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Sofern Überstunden durch außerordentliche (!) Ereignisse begründbar sind, können sie vorübergehend auch angeordnet werden. Dauerhaft natürlich nicht, da gilt das, was in deinem Arbeitsvertrag steht.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Versucht doch ein Pharmazeut im Praktikum zu finden. Da könnt ihr ein wenig Arbeit abgeben und die sind günstig. Am Ende könnt ihr ihn übernehmen und habt Verstärkung. Aber am besten einen Mann nehmen. Die Frauen bekommen nach dem Studium erstmal ein Kind und stellen dann irrsinnige Teilzeit-Forderungen (nur vormittags und Freitags ist Yoga, kein Nacht/Notdienst; hab ich alles selbst erlebt). Auf die "Hilfe" kann man auch verzichten.

  4. #4
    Hey, wie hat es sich mittlerweile so entwickelt? zu oft höre ich von Fällen, wo Apotheken-Inhaber an Unterbesetzung leiden weil sie die Lage einfach falsch eingeschätzt haben, leere Versprechungen beim Bewerbungsgespräch geben aber nicht wirklich etwas einhalten können...ich finde es schade und vor allem für die Angestellten bzw. Hilfskräfte, die dann unter dieser mangelnden Organisation leiden müssen. Dass zwei PTAler mit bedienen müssen ist natürlich unpassend^^ manchmal ist es leider unvermeidbar und es führt kein Weg dran vorbei...bei meinem Bruder in der Apotheke ist das auch oft der Fall und die haben sicherheitshalber ihre PTAler besser für solche Personal-Notfälle vorbereitet indem sie eine Wissensmanagement Software auf Empfehlung des Vorbesitzers installiert haben, die quasi das nötigste Vorwissen der Apotheker sammelt und für die Anderen zur Verfügung stellt, so dass sie jederzeit darauf zugreifen können, falls mal "Ausnahmezustand" herrscht. Finde ich persönlich sehr hilfreich aber in deinem Fall sollte man echt nur deinem Wunsch nachkommen und eine weitere PTa einstellen...

    Alles Gute dir und lieben Gruß

    Geändert von AlenaStex (22.01.2019 um 11:39 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Apotheken-Alltag- Überstunden,...//// Wie zufrieden seid Ihr?
    Von aikido im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.01.2018, 15:06
  2. Kündigung-Resturlaub/Überstunden
    Von Unregistriert im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2015, 10:16
  3. Etwas länger machen ?
    Von Shimone im Forum Praktisches Jahr
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2014, 18:55
  4. Teamsitzung Überstunden ja oder nein?
    Von Unregistriert im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 23:13
  5. Klausuren, wie oft darf man sie nun machen?
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 00:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •