+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: Lustiges aus der Apo

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    6
    PTA seit 2008

    Lustiges aus der Apo

    Manche Situationen in der einer Apotheke können ja echt witzig oder peinlich sein
    Nachdem ein netter Mann bei uns in der Apo war und einige Sachen gekauft hatte:
    Ich: Brauchen Sie eine Tüte?
    Kunde: Nein danke, ich rauche nicht!!!

    Na hoppala,was hat der denn bitte verstanden? Rauchen Sie eine Tüte??? Seit wann bekommt man heutzutage auch sowas in einer Apo?
    Meine Kollegin hat sich hinterher vor lauter lachen nicht mehr einbekommen...
    Geändert von Angelika (08.05.2011 um 22:45 Uhr)

  2. #2
    Kleine Anekdote was mir wirklich passiert ist.
    Kunde kommt in die Apotheke und verlangt ungarischen Alkohol.
    Meine Bemerkung darauf es gibt nicht speziell ungarischen Alkohol der von deutschem physiko-chemisch abweichen würde.
    "Den habe ich aber bei Ihnen schon gekauft!". Wozu er ihn bräuchte frage ich."Für meine Haut, weil die so trocken ist."
    Fassungslos schaue ich ihn an und bemerke das Alkohol nun so garnicht zur Behandlung von trockener Haut geeignet ist und er sich irren müßte.
    "Nein, ich irre mich nicht. Der war in so nem Döschen und darsuf stand
    Ungt.Alcoholum lanae...!!"
    Wir haben dann nach Aufklärung herzhaft gemeinsam lachen müssen.

  3. #3
    SusiLee
    Gast
    Hehe, sowas erinnerst mich an eine Kundin, welche dieses "Asterix"-Gel wollte. Hab selbst erst einen kleinen Moment gebraucht, aber nachdem ich nochmal fragte wofür sie es denn benötigt (nämlich die Beine), hab ich ihr dann das (richtige) Antistax herausgesucht.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    1
    Apotheker
    ich fand auch nen besonderen Lacher die Suche nach den Wiegen-Toiletten für ein Baby... (Vigantoletten)

  5. #5
    Apothekerin Avatar von Kirsten
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    355
    Blog-Einträge
    3
    Apothekerin seit 2007
    Wir hatten mal ein Kunde in der Apotheke, der wollte wissen, ob wir auch Magenspiegelungen durchführen.

    Leider mussten wir ihn vertrösten, dass das nicht in unseren Kompetenzbereich fällt
    Geändert von Kirsten (09.05.2011 um 14:28 Uhr)

  6. #6
    Apothekerin Avatar von 1981engelchen
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    392
    Apothekerin seit 2010
    Gestern wollte eine Kundin bei mir Mondschein-Tabletten kaufen - es sollte dann Halbmond sein, naja beinahe stimmte es ja :-).

  7. #7
    Arnika Apotheke
    Gast
    Kundin: "Ich hätte gerne 100 ml Rhinozerosöl."
    Hab ihr dann 100 ml Ricinusöl mitgegeben

  8. #8
    Manchmal sind Eltern auch total überfordert bei der Erziehung ihrer Kinder, der direkten Aufforderung an uns zur Züchtigung sind wir aber nicht nachgekommen.
    Siehe dazu Anhang.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    789
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Ui...Rechtschreibung lässt grüßen.

    Ich habe eine Situation im halben Jahr erlebt, die mich persönlich eher wenig gefreut hat. Da ich für mein Alter noch sehr jung aussehe, wurde ich häufig unterschätzt und vor allem die Stammkundschaft musste mich erstmal "beschnuppern". Naja, es kam nun ein Tag, an dem es sehr voll war und ich musste eine Dame mit einer etwa 13 jährigen Tochter bedienen.
    Sie: "Ich weiß ja nicht, ob du das schon kannst, aber der Zahnarzt meinte, meine Tochter braucht eine Mundspühllösung."
    Bei dem "du" war ich schon ärgerlich, aber mehr hat mich "ob du das schon kannst" geärgert. Wenn ich mit inkompetentem Personal rechne, warum gehe ich dann in die Apotheke?
    Das schönste war, dass ihre Tochter wohl eine Entzündung im Mund hatte und die Mutter wollte erst Elmex Sensitiv haben. Als ich meinte, dass die Lösung eher bei empfindlichen Zähnen angewandt wird und ich ihr eine Chlorhexidin-Lösung anbot meinte sie nur: "Aber die enthält ja Alkohol! Das brennt doch bestimmt ganz furchtbar!"
    Selbst die Tochter wurde da schon fuchsig und drängte ihre Mutter dazu, doch das von mir empfohlene Präparat zu kaufen. Die Mutter wollte aber nicht und kaufte auch nach weiterer Beratung Elmex Sensitiv.
    Diese Frau war wirklich furchtbar und ich finde es gegenüber mir unverschämt, etwas wie "ich weiß ja nicht, ob du das kannst" fallen zu lassen. Es gibt bestimmt PTAs, die definitiv keine Ahnung haben (habe ich persönlich schon erlebt), aber duzen und meine Kompetenz in Frage stellen war doch sehr unverschämt.

  10. #10
    Ich weiß ja nicht, ob du das schon kannst!
    Kommt mir sehr bekannt vor. Als ich 1985 ganz frisch als Apothekenleiter in meiner heutigen Apotheke begonnen hatte verlangte ein Kunde den Chef zu sprechen.
    Als ich mich als dieser zu erkennen gab lachte er nur kurz und sagte:"Nee, nee...ich meine den richtigen Chef und nicht einen einfachen Verkäufer"
    Das hatte gesessen...heute ist er nun immer noch ein ganz treuer Kunde der meine Kompetenz nicht mehr anzweifelt.

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •