+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Seriöse Apotheke in Hamburg? Ohne Werbung für Homöopathie, Bachblüten, ...

  1. #1

    Seriöse Apotheke in Hamburg? Ohne Werbung für Homöopathie, Bachblüten, ...

    Hallo,

    ist Ihnen eine homöopathiefreie Apotheke in Hamburg bekannt?
    Leider steht bei der Apotheke, bei der ich meine (großen) Rezepte lasse jetzt auch Meditonsinwerbung im Fenster

    Es gibt hier im Umkreis von 1500m bestimmt 20 Apotheken. Aber keine einzige ohne Bachblüten auf dem Tresen, Meditonsin im Schaufenster, Rescue-Tropfen in Griffhöhe. WTF?! Das sind doch alle studierte Pharmakologen?!

    Oder eine Versandapotheke die sich für seriöse Medizin einsetzt?

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Wo läge denn der Sinn in einer solchen Apotheke und was ist "seröse Medizin"?

    Wenn Kunden das nachfragen und damit happy sind, verstehe ich das Problem nicht. Man muss doch nicht jeden quersitzenden Furz mit teurer und "seriöser" Medizin therapieren. Das ist noch bescheuerter als Bachblüten etc., denn diese müssen die Leute wenigstens selber bezahlen. Seriöse Medizin ist letztlich eh eine Sache des Arztes, als Apotheker ist man da bestenfalls modulierend tätig.

    Damit will ich sagen (ich unterstelle jetzt mal Stellensuche), dass ich meine Stellensuche nicht von solchen "Oberflächlichkeiten" abhängig machen würde, an denen man eh nichts ändern kann, sondern von "harten" Faktoren wie Gehalt, Teamatmosphäre (ganz wichtig!) und der Person des Chefs.

  3. #3
    Hallo, ich bin bloß Kunde und möchte meine Rezepte gerne in einer Apotheke einlösen, in die ich ein bischen Vertrauen haben kann. Bei einer Apotheke die Werbung für Meditonsin macht habe ich das nicht.
    Ich weiß, das es für Apotheken schwer ist auf den Umsatz mit Homöopathie zu verzichten, deswegen würde ich eine solche Apotheke gerne unterstützen.

  4. #4
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Ihnen ist aber schon bewusst, dass Meditonsin auch zur Homöopathie gehört?!

  5. #5
    Ja, klar. Deswegen war ich so verstimmt, als ich da die Werbung für gesehen habe.

  6. #6
    Unregistriert
    Gast
    Also wenns Ihnen um die Qualifikation des dortigen Personals geht, dann ist es wohl schwer zu helfen.

    Woher kommen Sie denn? In NRW sind mir hier und da schon Apotheken bekannt, wo sehr clevere Leute arbeiten.

  7. #7
    Naja, ich denke es steht alles in meinem Post: ich suche in Hamburg eine Apotheke bei der ich im Verkaufsraum nicht überall Homöopathie und Bachblüten angeboten finde.

  8. #8
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    JETZT verstehe ich es endlich. Ich dachte, dass Sie explizit nach einer Apotheke suchen, die sich auf Homöopathie spezialisiert hat. Verzeihung! Es wird wahrscheinlich recht schwer eine Apotheke zu finden, die nicht mindestens in der Sichtwahl Schüsslersalze o.ä. ausgestellt hat. Gerne kann ich meinen Bekannten aus Hamburg fragen, ob ihm evtl. eine von Ihnen gesuchte Apotheke schon untergekommen ist.

    edit: Ich kann nun selbst nicht für die Seriösität der Apotheke sprechen (finde es auch etwas seltsam, dass mit dem Begriff "privilegiert" geworben wird), aber haben Sie sich diese Apotheke schon einmal angeschaut? http://www.adler-apotheke-hh.de
    Geändert von Nachi (14.09.2015 um 18:25 Uhr)

  9. #9
    Unregistriert
    Gast

    Das Wort privilegiert

    bedeutet nur, dass früher regelmäßig ein Dokument vom König resp. Herrscher des jeweiligen Hoheitsgebietes ausgestellt wurde, weil andernfalls die pharmazeutische Tätigkeit in der Offizin nicht möglich war. Somit wird hierdurch auf die historische Bedeutung der Offizin angespielt, muss aber mit der heutigen Zeit nichts zu tun haben.


    Mich interessiert, woher ihr wisst, dass es dort keine Homöopathika gibt? Kosmetika habe ich auf jeden Fall schon gefunden.


    LG


    P.S: Ich habe vor kurzer Zeit mit einer PTA gesprochen, die das Thema Homöopathika nicht in der Schule behandelt hat. Stattdessen hat sie sich dieses "Wissen" während Fortbildungen angeeignet und findet es toll, dass wir es heutzutage im Studium behandeln.
    Früher war ich sehr aufgeschlossen gegenüber der homöopathischen/anthroposophischen/orthomolekularen/chinesischen/was auch immer Medizin. Leider habe ich meine Meinung durch die Hochschule stark geändert. Wenn die Dozenten und auch die Befürworter, die den Stuss lehren oder verbreiten wenigstens zugeben würden, dass hier Psychologie und Neurophysiologie eine entscheidende Rolle spielen, würde ich kein Problem haben.
    Nun ist es einfach nur peinlich und es fehlt an Aufklärung. Der Bildungsauftrag in der Schule wurde bei all diesen Personen leider nicht erfüllt.

    Und an all die Apotheker/PTA/PKA, die sogenannte "unplausible" Medikamente, unnötige Nahrungsergänzungsmittel mit allem möglichen Inhalt oder eben jene "Alternativmedizin" verkaufen, weil ihre Existenz gefährdet ist: Ihr müsstet euch zusammenschließen und eine aufklärende Werbekampagne machen. Momentan ist eine derartige Kampagne leider nicht in absehbarer Zeit möglich, weil kein großer Zusammenhalt unter Apothekern existiert, doch wenn es eines Tages (in 100 Jahren?) dazu kommen sollte, werden sich alle fragen, wie zurückgeblieben die Apothekerscaft doch früher war. So wie heute darüber gelacht wird, dass wir Frauen vor 50 Jahren nicht arbeiten gehen sollten oder vor 100 Jahren nicht wählen durften.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    edit: Ich kann nun selbst nicht für die Seriösität der Apotheke sprechen (finde es auch etwas seltsam, dass mit dem Begriff "privilegiert" geworben wird), aber haben Sie sich diese Apotheke schon einmal angeschaut? http://www.adler-apotheke-hh.de
    Die Adlerapotheke hat einen top Ruf in Hamburg, ich vermute aber, dass die ebenfalls Alternativmedizin anbieten. Ich bezweifle auch, dass es irgendeine Apotheke gibt, die das nicht tut.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Homöopathie-PTA" bei Semedi - Eure Meinung....
    Von Unregistriert im Forum Weiterbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 09:43
  2. pharmaindustrie in hamburg
    Von Fruchtzwergchen86 im Forum Pharmazeutische Industrie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2013, 16:25
  3. Homöopathie und Apotheke....again
    Von Thomas im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 00:05
  4. Homöopathie
    Von Stefan im Forum Pharmakologie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 16:32
  5. Tagebuchreferat: Hömöopathie
    Von PiaM im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 21:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •