+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Aus gesundheitlicher Hinsicht für den Beruf geeignet?

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Frage Aus gesundheitlicher Hinsicht für den Beruf geeignet?

    Hey!
    Also laut AAppO:
    "Die Approbation
    § 20 Antrag auf Approbation
    (1) Der Antrag auf Erteilung der Approbation als Apotheker ist an die zuständige Behörde des Landes zu richten, in dem der Antragsteller den Dritten Abschnitt der Pharmazeutischen Prüfung bestanden hat. Dem Antrag sind beizufügen [...]
    6. eine ärztliche Bescheinigung, die nicht älter als einen Monat sein darf, aus der hervorgeht, dass der Antragsteller nicht in gesundheitlicher Hinsicht zur Ausübung des Berufs ungeeignet ist [...]"

    Was heißt das denn genau?
    Habe da leider auch nichts ergoogeln können?
    Mann muss als Apotheker ja keinen Marathon laufen oder 0 Dioptrin haben wie als Pilot...

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Das heißt im Grunde das, was da steht. Wenn du jetzt quasi blind bist oder gehörlos, dann wäre ein Ausüben des Berufs ja quasi unmöglich.

    Ich denke infektiologisch dürfte nichts relevant sein, Hepatitis kann man prinzipiell heilen, HIV musste nicht öffentlich machen und musst dich auch nicht drauf testen lassen ... Mal davon ab, bist du als Apotheker ja auch keiner biologischen Gefährdung ausgesetzt bzw. keine biologische Gefahr für andere.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Linalool
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    137
    Pharmaziestudentin
    Ja eben...
    Also hast du da jetzt auch keine Quelle in der das nochmal genauer erörtert wird?

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    Nö, ich glaube auch nicht das es da viele Musterfälle zu gibt, bzw. das liegt ja im Ermessen des Arztes das zu beurteilen (und der wird wohl kaum ein Interesse daran haben, nen riesen Drama um eine Approbation als Apotheker zu machen ... so ne riesen Nummer ist das ja nun auch wieder nicht)

    Als ich zum Arzt gegangen bin und darum gebeten habe, dass er mir doch einmal den Wisch zum Antrag auf die Approbation ausstellt, da hat er den Blutdruck gemessen, 2-3 Dinge gefragt und das wars ...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Linalool
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    137
    Pharmaziestudentin
    Joa..ich habe schon gesundheitliche Probleme...aber meine Ärzte würden nicht auf die Idee kommen mich als "nicht geeignet" zu bezeichnen.
    Ein Dozent meinte ich solle mich damit auseinandersetzen. Als ich bei ihm war um über ein Praktikum zu reden, das ich aus eben diesen Gründen nicht so absolvieren kann wie es vorgesehen ist...
    Ich finde nämlich auch nicht, dass es irgendwas gibt das ich im Berufalltag nicht machen könnte.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. PTA - Sackgassen-Beruf
    Von Rosine im Forum Weiterbildung
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 17.03.2017, 03:03
  2. Ist Pharmazie für mich geeignet?
    Von Phenylalanin17 im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 07:06
  3. DAC / NRF Alternativverfahren für Prednisolon. DC Platten geeignet ?
    Von Claudius im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2014, 16:05
  4. Bin ich geeignet für ein Pharmaziestudium?
    Von Ninay im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 08:54
  5. Bin ich für ein Phamaziestudium geeignet?
    Von sonnenblume im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 18:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •