+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Arbeitsweg

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Arbeitsweg

    Hallo ihr lieben, wie viel Stunden von Zuhause zur Uni würdet ihr an einem Tag auf euch nehmen?
    Oder was ist machbar? Ich möchte zum WS pharmazie studieren wohne in Würzburg um aber für die Uni wird es vermutlich nicht reichen.in meiner nähe ist erlangen dorthin fährt regelmäßig die bahn aber damit bin ich sicher 2std unterwegs. .also gehen 4std am tag nur für die Fahrt .zudem muss ich nebenbei arbeiten und habe ein großen Haushalt. Was würdet ihr machen bzw könnt ihr mir aus euren Erfahrungen berichten ob das alles machbar ist?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    Halte ich für nicht machbar.
    Du kannst grob davon ausgehen, regelmäßig Uni von etwa 08:30 bis 18:00 zu haben. Natürlich nicht jeden Tag und dauerhaft, in Laborzeiten aber schon gerne mal 3 bis 4 Tage die Woche.
    Dann noch Nacharbeiten in Form von Protokollen und Vorbereiten auf den nächsten Labortag, das dauert je nach Labor auch noch mal gerne 2 Stunden. Da ist dann noch keinerlei Nacharbeiten oder Lernen für Klausuren mit drin.
    Vielleicht kann man das teilweise in der Bahn machen, stelle ich mir aber schwierig vor, da du Fachliteratur, Internet und vor allem Konzentration brauchst.
    Mir war selbst eine Stunde pendeln schon zu weit, ohne Arbeit und großen Haushalt...

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Mein Plan ist nach Erlangen zu gehen und dann versuchen zu wechseln..und nur für eine gewisse Zeit den Weg auf mich nehmen? Mit dem Auto brauche ich eh nach verkehr 1std und deswegen eine Wohnung suchen weiss nicht ob das so sinnvoll ist.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •