+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Rezeptur für Tabletten

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2

    Rezeptur für Tabletten

    Hallo ihr Lieben!
    Mein erstes Thema (warscheinlich im falschen Forum?). Keine Ahnung, kann es nicht genau zuordnen.

    Ich bin nun im 3. Lehrjahr zur Pharmakantin und arbeite nun im Labor in der Galenischen Entwicklung. Ich habe ein paar Vorgaben bekommen und soll nun ohne Rezept eine Calciumtablette (5% Calciumlactat-Pentahydrat) herstellen.
    Hab nun schon 5 verschiedene Rezepturen hergestellt u.a. mit Cellulose, Kartoffelstärke, Lactose und Mannitol als Füllmittel. Fließregulierungsmittel hab ich Aerosil und Mg-stearat als Schmiermittel.
    Granuliert hab ich es jeweils mit Ethanol 90%.

    Nun passt nichts. Jemand eine gute Placeborezeptur parat?

    Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von mia
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    229
    Apothekerin
    was für Verhältnisse der Inhaltsstoffe zueinander hast du denn bislang so gewählt?
    Und was genau passt nicht?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2
    Also: Rezeptur 1:
    Kalziumlactat -Pentahydrat 8,75 g
    Stärke 160,0 g
    Mg-stearat 3,0 g
    Aerosil 3,25 g = Gesamtmasse = 175 g

    Rezeptur 2:
    Kalziumlactat-Pentahydrat 8,75 g
    Cellulose 160.0 g
    Mg-stearat 1,25 g
    Aerosil 5,0 g = Gesamtmasse = 175 g

    rezeptur 3:
    Kalziumlactat-Pentahydrat 8,75 g
    Stärke 60,0 g
    Cellulose 100,0 g
    Mg-stearat 2,25 g = Gesamtmasse = 175 g

    Rezeptur 4:
    Kalziumlactat-Pentahydrat 8,75 g
    Lactose 160,0 g
    Mg-Stearat 2,25 g
    Aerosil 4,0 g = Gesamtmasse = 175 g

    Rezeptur 5:
    Kalziumlactat-Pentahydrat 8,75 g
    Cellulose 82,1 g
    Lactose 82,1 g
    Mg-Stearat 2,0 g

    Rezeptur 6
    Kalziumlactat-Pentahydrat 8,75 g
    Mannitol 160,0 g
    Aerosil 1,66 g
    Cellulose 0,46 g


    So hab alle Rezepturen mittels Zugabe von Ethanol granuliert. (Feuchtgranulation ist Pflicht.)
    Dann in den Trockenschrank um dann die Restfeuchte zu bestimmen. Nun sehen alle Rezepturen bis auf die 4 total pulverig aus. Also ich kann die quasi alle verwerfen, da brauch ich gar keine Restfeuchte bestimmen.
    Nun würde ich von der rezeptur 4 die Restfeuchte bestimmen. (Die soll zwischen 1% und 2,9% liegen).
    Also generell: Restfeuchte 1-2,9%, Siebanalyse (ohne Spezifikation), Hausner-Faktor 1,20 bis 1,40 und Fließverhalten 12,0 bis 19,0 Sekunden.
    Hauptaugenmerk leg ich zur Zeit erstmal auf die Restfeuchte.

    Die 8,75 g vom Kalziumlactat-Pentahydrat habe ich mir ausgerechnet da ja 5%, alle anderen Zahlen hab ich erstmal so gewählt in der Hoffnung irgendetwas passt (da ich ja wie beschrieben keine Rezeptur oder ähnliches zur Verfügung habe.)
    Erst wenn mein Granulat passt geht es weiter an die Entwicklung der Tabletten. Ich befürchte ja fast das der Zeitraum von 3 Wochen dafür echt mager ist.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von mia
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    229
    Apothekerin
    Kannst du das Mg-Stearat nicht erst kurz vor der Tablettierung dazu tun? und dann nicht zu viel mischen!
    Also ist momentan dein Problem eher noch das Granulat? Nach welchem Verfahren hast du denn das Granulat hergestellt? Ich entnehme mal, das die Granulatkörner grob sein sollen, da das pulvrige ja ungewollt ist? Solang die Fließeigenschaften ok sind könnte man ja auch pulver direkt tablettieren.
    Könntest für die Granulierung nicht ein Bindemittel verwenden? Dann würde dein Granulat immerhin nicht sofort zerbröseln.

    Eine gute Festigkeit der Tablette haben wir mit 30% Mikrokristalliner Cellulose und rest Stärke hinbekommen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Freisetzungskinetik Tabletten
    Von yuliia im Forum Pharmazeutische Technologie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2015, 17:04
  2. Massenangaben bei Tabletten
    Von freekly112 im Forum Pharmazeutische Technologie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 21:28
  3. Tabletten verwendbar, obwohl Kontakt mit Luft?
    Von Sebastian im Forum Pharmakologie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 13:36
  4. Biete Härteprüfgerät für Tabletten HT1 Mettler Waage MT 5 0,001 mg Auflösung Galenik
    Von sunny12 im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 10:06
  5. Praktikum Analytik Tabletten
    Von The Peter im Forum Pharmazeutische Technologie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 22:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •