+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Welche Universität empfehlt ihr?

  1. #1

    Welche Universität empfehlt ihr?

    Hallo

    Ich möchte mich zum Wintersemester 2013/14 für das Pharmazie-Studium bewerben.
    Leider bin ich noch unsicher welche Hochschulen ich angeben soll.
    Könnt ihr mir sagen ob es Unterschiede im Anforderungsbereich der einzelnen Unis gibt ?
    Also sind z.B. die Unis in Bayern / Baden-Württemberg anspruchsvoller als andere ?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    ich habe die selbe frage...mich interessiert bonn oder berlin...kann jemand sagen ob eine davon nen guten ruf hat...will nämlich später mal in der industrie gelangen und da glaube ich dass sowas schon den unterschied macht!!!!! danke schon mal

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Ich habe in Düsseldorf studiert und fand vorallem das die Lehre im Fach Klinische Pharmazie sehr gut war. Sehr aktuell und Praxisorientiert. Technologie ist seh breit gefächert sodass man je nach Forschungsbereich in der Industrie aufbauen kann.
    Gehe selbst aber nicht in Richtung Industrie und weiß nicht wie es an anderen Unis ist.

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Reputation

    Wenn man eine gute Uni für eine Industriekarriere sucht, sollte man wohl an die Uni gehen, die die beste Reputation aufweist. Das ist laut aktuellem CHE Ranking Frankfurt, gefolgt von München (soweit ich weiß...)
    Beide haben demnach gewisse Ansprüche, die die Studenten erfüllen müssen. Demnach sind es vielleicht nicht die Erstwahlen für Studenten, die in die öffentliche Apotheke wollen...

  5. #5
    Leinat2231
    Gast

    Mein Uni

    Hallo,

    ich habe letztes Jahr angefangen Pharmazie zu studieren und kann die Uni Freiburg empfehlen. Wir werden gut betreut, innerhalb der Studenten gibt es einen guten Zusammenhalt und 130 Studenten pro Jahrgang sind gerade so viel, dass man sich zwar noch kennt, aber man sich im Zweifel ausweichen kann.
    Unterschiede zwischen den Anforderungen sollte es nicht geben, dafür gibt es ja die Approbationsordnung in der klar geregelt ist, was gelernt werden muss und die Staatsexamensprüfungen sind überall hart. Ob das Studium leicht fällt oder nicht, hängt wahrscheinlich mehr von der Betreuung ab und weniger vom Schwierigkeitsgrad der Uni.
    Zur Industrie: Soweit ich das mitbekommen habe, ist für einfache Industrietätigkeit egal wo du herkommst und wenn du in die industrielle Forschung willst, musst du eh promovieren, also noch einmal wechseln.

    Liebe Grüße

  6. #6
    Vielen Dank schon mal für eure Rückmeldungen

  7. #7
    Gabriel
    Gast

    Empfehlung

    Halle ist bisher auch nicht schlecht.Ich bin dort im 2ten Semester und bisher ist eigentlich alles in Ordnung.Das erste Semester war sehr Chemielastig auch gleich beide Chemiepraktika und das zweite ist Bio Physik und Physikalische Chemie als Praktikum. Am besten du nimmst was in deiner Nähe Eltern in der Nähe zu haben ist nicht schlecht aber an sich ist das nicht so wichtig wo du studierst sondern eher ob du was mit dem Studium anfangen kannst.

  8. #8
    Unregistriert
    Gast
    Lass dir nichts einreden, es ist total egal wo du studierst was den späteren Lebenslauf angeht. Du schließt mit einem Staatsexamen ab, was per def. überall gleich ist.

    Aber die Uni Frankfurt ist sicher anzuraten, da dort wie man des öfteren hört eine gute Lehrqualität vorherrscht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Freie Universität Berlin oder LMU ?
    Von Saraa im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2013, 10:56
  2. Universität Jena - Auswahlverfahren
    Von PharmaXYZ im Forum Pharmaziestudium Jena
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:31
  3. Rollstuhlgerechte Universität für Pharmazie?
    Von David Zunk im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 13:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •