+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Reaktionsgleichung

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Reaktionsgleichung

    Hallo,
    ich kenne für folgende Frage die Antwort, kann sie aber nicht begründen bzw. hoffe, dass mir jemand einen guten Tipp/ Rat /Eselsbrücke geben kann:

    Tritt bei Vermischung folgender Stoffe eine chem. Reaktion ein

    Natriumchloridlösung und Ammoniumsulfatlösung

    Woher weiß ich, dass sich bei Vermischung der beiden Stoffe nichts tut?

    Wäre sehr dankbar über eure Hilfe!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von mia
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    229
    Apothekerin
    Beide Stoffe sind leicht löslich, in einer lösung liegen sie also ausschließlich als ionen vor.
    Da auch Natriumsulfat und Ammoniumchlorid leicht löslich ist, liegen sie nach dem mischen immer noch alle als ionen vor.

    Anders wäre das z.B wenn du Natriumchlorid durch Bariumchlorid ersetzt. Bariumchlorid ist zwar auch leicht löslich, Bariumsulfat aber nicht. Dir würde also Bariumsulfat ausfallen.
    Dann hättest du:
    Ba(2+) + SO4(2-) reagiert zu BaSO4(fest)

    Ob ein stoff leicht löslich ist oder nicht, muss man lernen. Es giebt wunderschöne Tabellen mit Löslichkeitsprodukten.
    Oder man freundet sich mit dem HSAB(harte und weiche säuren und basen) an, und kann so selbst die löslichkeit etwas abschätzen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wie lautet die Reaktionsgleichung ?
    Von Unregistriert im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.05.2014, 00:50
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 16:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •