+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Handhabung Normaltropfenzähler

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von PLisaP
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    25
    PTA seit 2011

    Handhabung Normaltropfenzähler

    Hallo,
    ich habe eine peinliche Frage: Wie benutzt man den Normaltropfenzähler richtig?
    Für die Identitätsprüfung soll ich prüfen, ob Dickflüssiges Paraffin mind. 2min zum Abtropfen braucht. Dazu soll der Normaltropfenzähler bis zum oberen Rand der oberen Kugel mit dickfl. Paraffin gefüllt werden und genau das ist mein Problem.
    Der Normaltropfenzähler soll ja unter Normaldruck verwendet werden, also fällt die Verwendung eines Pipettenhütchens weg. Durch Kapillarkräfte will das Paraffin ja auch nicht rein und die viskose Flüssigkeit mit einer Spritze aufzuziehen und damit das Gerät zu füllen geht auch nicht und ist bestimmt auch total falsch.
    Ich stelle mich bestimmt grad total doof an, aber kann mir jemand sagen, wie man das richtig macht?

    Vielen Dank!

  2. #2
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    818
    Pharmaziestudentin seit 2010

    Böse

    Ich weiß nicht, ob das "richtig" wäre, aber ich würde das schon mit einem Pipettierhütchen aufziehen, dieses dann abziehen, schnell Daumen drauf, loslassen und Zeit messen. Anders als unter "nicht-"Normaldruck bekommst du's ja schlecht in den Normaltropfenzähler. Der Rest passiert dann ja aber unter Normaldruck.

    Sry für den komischen "Smilie" da im Titel. KP wie der da hinkam ^^°.
    Geändert von Nachi (09.09.2012 um 19:02 Uhr)

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •