+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Prüfungsangst unbeschreiblich

  1. #1

    Prüfungsangst unbeschreiblich

    habe vor Klausuren angst ist das normal
    Geändert von Mina (05.10.2012 um 18:46 Uhr)

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Hey Mina,

    ich stehe gerade kurz vor den Prüfungen (Ende August gehts los). Ich hab auch Prüfungsangst. Also bei uns an der Schule ist das so das wir in CPÜ und in GalÜ jeweils so ne Art Vorprüfung haben. Das wird dann auch mit den Lehrern durchgesprochen (was gut war, wo man noch mehr machen kann), aber am besten für mich war, ich konnte gucken wie ich mit der Zeit hinkomme. Wenn du so innerlich unruhig bist und auch mitm Schlafen Probleme hast, empfehl ich dir wirklich nen pflanzliches Präparat einzunehem. Ich nehme Lasea und das hilft wunderbar =)
    Bei der Theorie darfst du dich nicht so verrückt machen, im Unterricht lernt man alles viel tiefgründiger als es in der Prüfung rankommt. Unsere Lehrer sagen sogar das die Arbeiten schwerer sind als die Prüfungen, und wenn du bei denen halbwegs zufrieden warst, dann wird das schon.
    Erstell dir am besten nen Lernplan,damit lernste nich zu viel aufeinmal und wiederholst immer wieder.
    Ich hoffe der Beitrag hat dir nen bissel geholfen =)

  3. #3
    danke für die Empfehlung mit dem Tee was für eine Ausbildung meinst du ich meine die Pta Ausbildung

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    Ich werde auch PTA =)

  5. #5
    Unregistriert
    Gast

    Hey,
    Du brauchst dir wegen der Prüfung echt keine Sorgen machen, war in der Schule auch nie die beste und hatte hölische Prüfungsangst, dass ich mit diesem ganzen Prüfungstress nicht klar komme denn 10 Prüfungen auf einmal sind ziemlich viel, auch wenn Pausen zwischendrin sind. Meine Prüfungen waren zwar im Mai-Juli 2012 aber ich habe sie geschaft, zwar nicht mit dem besten Durchschnitt, aber ich war sooo froh wie ein kleines Kind als ich das Zeugnis des ersten Prüfungsabschnittes hinter mir hatte und ganz ehrlich jetzt in dem Apotheken-Praktikum fällt es mir leichter und macht auch hölisch spaß. Denn Letztlich schauen die Apotheker nicht auf das Zeugnis sondern auf die Person und wie sich sich gibt. Es bringt ja nix wenn du ein einser Abschluss hast und nicht arbeiten kannst Drück dir jedenfalls die Daumen und lass den kopf nich hängen du schaffst das

  6. #6
    Neuer Benutzer Avatar von Lumpi
    Registriert seit
    20.10.2012
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    18
    PTA-Azubi seit 2010
    Wünsche allen viel Erfolg für Prüfungen, Klausuren- was auch immer! Ihr schafft das! ;-)

    Ich bin auch überhaupt kein Prüfungstyp, und habe die Klausuren in den zwei Jahren auch besser geschrieben als das Examen (Durchschnitt im Leistungsnachweis 1,5 und im Examen 2,2), aber wie mein/e Vorredner/in schon schreibt- auf die Praxis kommt es danach an!
    Eine Mitschülerin, die sich unglaublich toll vorkam, weil sie mit einem Durchschnitt von 2,0 als eine der drei Besten ausgezeichnet wurde und mich mit herablassendem Blick gemustert hat steht jetzt in der Apo und bekommt nix hin, weil sie nicht kommunizieren kann! Ihr Chef lässt sie kaum nach vorne, weil sie nicht mit Menschen umgehen kann- da lobe ich mir doch meinen "schlechten" Schnitt ;-) und die vielen Stammkunden, die jetzt schon- nach nur drei Monaten in der Apo- gerne zu mir kommen!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •