+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wie sieht es eigl mit "künstlichen Fingernägeln" aus?

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Frage Wie sieht es eigl mit "künstlichen Fingernägeln" aus?

    Hallo ihr Lieben
    Ich fange im September meine Ausbildung als PTA an. Ich mach mir regelmäßig meine Fingernägel.
    (künstlich mit Gel und verlängert)
    Muss ich darauf verzichten oder ist das nur im Praktikum und später im Beruf nicht erlaubt ?!

    Danke schon mal im Vorraus

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Also ich hatte auch gemachte Nägel (Gel) in der Ausbildung und auch später in meiner ersten Apotheke.
    Das war kein Problem. Das einzige was sein kann ist, dass du dir mal nen Nagel ab haust. aber solang du damit leben kannst und trotzdem weiter im praktikum arbeitest dürfte das kein problem sein
    was manche chefs nicht mögen ist nägel auf touchscreen im hv.
    aber das ist individuell vom chef abhängig.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast

    Gel Nägel

    Hallo,
    also ich bin selber grade in der Ausbildung und wir dürfen z.B. keine haben, wegen Chemie und Galenik. Am besten du fragst am Anfang nach und dann ist alles gut :-)

    LG

  4. #4
    Benutzer Avatar von Annii
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45
    Pharmaziestudentin seit 2011
    Lösemittel und künstliche Nägel vertragen sich in der Regel nicht so gut. Schade ums Geld wenn es dann matt wird oder anfängt sich abzulösen.

  5. #5
    Unregistriert
    Gast

    Rotes Gesicht

    Ich arbeite schon länger als PTA und habe schon jahrelang Gelnägel. Das war nie ein Problem, weder mit Touchscreen, Chemie oder sonstigem. Was mir nur selber sehr wichtig ist, ist dass das die Nägel sehr dezent sind sprich keine überlangen Krallen mit Glitzer, Neonfarben oder sonstigem Schickimicki.

  6. #6
    Unregistriert
    Gast
    Künstliche Nägel wurden bei uns im Labor extrem ungern gesehen!

  7. #7
    Mein Chef hat nichts dagegen, man sollte nur ohne Einschränkungen arbeiten können ,daher sollten die Nägel nicht übertrieben lang sein Und auch in der Schule hat dazu niemand was gesagt ..

    Aber sieht wohl jeder Chef anders , daher einfach mal nachfragen

  8. #8
    Also bei uns war es auch ungern gesehen. Erstens ist es unhygienisch und außerdem ist das Geheule dann groß, wenn ein Nagel sich durch z.B. Lösungsmittel verfärbt hat. Und wenn ich mich in die Lage eines Kunden versetze, der dann eine PTA mit riesigen glitzernd- pinken Nägeln vor sich stehen hat, na dann dreh ich doch gleich wieder um...Wer weiß was unter den Krallen alles wohnt und außerdem siehts schlampig aus. Dezend ist okay (french heißt das dann glaub ich) , aber dann sollten im Labor Handschuhe getragen werden, damit so ein Nageln nicht abbricht und in die Salbe platscht oder sich das Ding halt (oh gott! -.-) verfärbt. Und relegelmäßig drunter sauber machen. Ich hab manchmal schon fast gekotzt, wenn ich gesehen habe, was manche Mädels unter den tollen Gelnägeln so alles sammeln.
    Meiner Meinug nach verhält es sich mit Gelnägeln fast so wie bei Tätowierungen und Piercings. Entweder bist du als PTA in der Lange, die Tattoos ohne rumzuheulen zu verstecken und die Piercings raus zu machen oder du solltest dir überlegen ob du einen anderen Beruf ausübst. Ich bin auch (...ziemlich viel sogar) Tätowiert und Piercings hab ich auch mehrere im Gesicht aber ich hab nie Knatsch drum gemacht, die raus zu nehmen und die Tattos zu verstecken. Wer gern als PTA arbeitet, für den sollte sowas kein großer Akt sein. Somit sollte es auch keine großer Akt sein, seine Gelnägelchen kurz, dezent und sauber zu halten. Was für Gelnägel spricht ist, wenn jemand so doll Nägel kaut, dass nur Gelnägel das "Knuppern" und das dementsprechende Aussehen der Finger verhindern können.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.04.2016, 15:23
  2. Unterstützung bei Onlineumfrage "Fremdscham im Dienstleistungssektor"
    Von KathaKO im Forum Off-Topic und Plauderecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.02.2014, 09:24
  3. "Homöopathie-PTA" bei Semedi - Eure Meinung....
    Von Unregistriert im Forum Weiterbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 09:43
  4. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 15:18
  5. Einspruch gegen Prüfungsbewertung ("nicht bestanden")
    Von Unregistriert im Forum 3. Staatsexamen und Approbation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 11:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •