+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Grenzprüfung auf Sulfat - Berechnung Masse

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Grenzprüfung auf Sulfat - Berechnung Masse

    Hallo zusammen!
    Folgende Aufgabe ist mal in einer Klausur vorgekommen:
    Sie benötigen für die Grenzprüfung auf Sulfat eine Referenzlösung mit einer Sulfatkonzentration von 100 ppm. Welche Masse Kaliumsulfat müssen Sie einwiegen, um 1000 ml Referenzlösung herzustellen?

    Da rechne ich doch zuerst die Stoffmenge aus der Konzentration und dem Volumen aus, da kommt dann eben 100 ppm mol raus und dann kann ich daraus die Masse berechnen oder? Da kommt nämlich nur 14,2 mg raus, was nach ziemlich wenig klingt... Aber vom Prinzip her müsste es doch stimmen oder?
    Danke schön =)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Thomas
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    225
    Pharmaziestudent seit 2010
    Naja ohne jetzt die Rechnung nachvollzogen zuhaben 100 ppm - 14,2 mg/L klingt doch eigentlich ganz gut....100 ppm sind doch auch nunmal verdammt wenig und 10^-6 kg/l sind ja auch mg/l

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Also ich komme auf 17,4 mg, das unterschiedliche Ergebnis wird wohl von den Molmassen kommen, die überall unterschiedlich stehen.

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Lächeln Grenzprüfung auf Sulfat

    Könnt ihr euren rechenweg nochmal genau aufschreiben. Ich versteh das leider nicht. Ganz herzlichen Dank.

  5. #5
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!
    Folgende Aufgabe ist mal in einer Klausur vorgekommen:
    Sie benötigen für die Grenzprüfung auf Sulfat eine Referenzlösung mit einer Sulfatkonzentration von 100 ppm. Welche Masse Kaliumsulfat müssen Sie einwiegen, um 1000 ml Referenzlösung herzustellen?

    Da rechne ich doch zuerst die Stoffmenge aus der Konzentration und dem Volumen aus, da kommt dann eben 100 ppm mol raus und dann kann ich daraus die Masse berechnen oder? Da kommt nämlich nur 14,2 mg raus, was nach ziemlich wenig klingt... Aber vom Prinzip her müsste es doch stimmen oder?
    Danke schön =)

    ich hätts auf den ersten Blick auch so gemacht aber dann hat man ja die Masse vom Sulfat und nicht die vom Kaliumsulfat (die ja gefragt ist) oder? weil man die Stoffmenge ja aus der Konzentration von Sulfat berechnet und somit is es ja eig. das n von Sulfat das man berechnet ... und kann man M von Sulfat aus dem PSE einfach so berechnen? wegen dem ^-2 ..das irritiert mich irgendwie

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Grenzprüfung Schwermetalle Ph. Eur.
    Von Helios im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 09:27
  2. Gleichförmigkeit der Masse von ED
    Von twenty im Forum Pharmazeutische Technologie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 20:47
  3. Grenzprüfung auf Aluminium
    Von Unregistriert im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2013, 14:54
  4. Grenzprüfung
    Von Huddy im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 00:19
  5. Grenzprüfung Ammonium
    Von erd.drache im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 15:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •