+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Vorteile des Pharmaziestudium

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    28
    Pharmaziestudentin

    Vorteile des Pharmaziestudium

    Hallo,

    kann mir jemand sagen, ob ich irgendwo Vorteile, Rabatte, etc. absahnen kann, allein wegen der Tatsache, dass ich Pharmaziestudent bin? In den Botanischen Garten zb. darf ich umsonst rein. Hat jemand noch Vorschläge, bzw Ideen?
    Würde mich freuen =)

    LG

  2. #2
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Bitte das Thema verschieben. Gehört hier nicht rein (sprich off-Topic). Finde die Formulierung der Frage übrigens ziemlich...frech, um es mal nett zu formulieren. Und warum fragst du das hier? Wie wäre es mit google? Sowas macht mich doch schon leicht sauer.

  3. #3
    PhiP
    Registriert seit
    08.02.2011
    Ort
    Mühlhausen
    Beiträge
    98
    Apotheker seit 2012
    Was erwartest du denn für Vorteile? Du wirst nach wie vor in der Apotheke für deine Medikamente bezahlen müssen . Die üblichen Studentenvergütungen kriegst du bei jedem Studiengang... Und der botanische Garten ist frei, wenn der Studiengang in der richtigen Fakultät angesiedelt ist (z.b.: biologisch-pharmazeutische Fakultät).

  4. #4
    Benutzer Avatar von Gaia
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    98
    Pharmaziestudent
    Hm...
    also eigentlich bekommst du als Student i.d.R. überall Rabat, wo es ermäßigte Preise gibt, sprich für Schüler, Azubis etc. Studenten sind da eigentlich immer mit einbegriffen. Museen, Zoo, Schwimmbad u.s.w.
    Spezielle Rabatte für Pharmaziestudenten wüsste ich eigentlich nicht. Kann ja auch keiner wissen, was du studierst. Auf meinem Studentenausweis steht zumindest nichts diesbezüglich drauf. Das du Zugang zum botanischen Garten hast, soll ja auch eher deiner pharmazeutisch biologischen Bildung dienen.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2009
    Beiträge
    47
    Pharmaziestudent seit 2009
    Also es gibt die Deutsche Apotheker- und Ärztebank. Da kannst du ein Konto eröffnen und hast keine Kontoführungsgebühren plus eine Kreditkarte glaube ich. Außerdem bekommst du einen Ipot oder so als Geschenk zur Neueröffnung.

    Mehr Vorteile fallen mir nicht ein. Nur die normalen Vorteile, die man als Student sowieso hat...Ermäßigungen im Kino usw....aber dafür hast du als Pharmaziestudent eh keine Zeit mehr*grins*

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    28
    Pharmaziestudentin
    Ah ok, dann danke auf jeden Fall für die Antworten, hätte ja sein können, dass es da was gibt, hab Ähnliches von Freunden gehört und wollte mich auch mal erkundigen.

    Tut mir leid, wenn es frech oder sonst wie rübergekommen ist, sollte es nicht.
    Und danke für den Hinweis mit Google, darauf bin ich sogar schon selbst gekommen. Hätte man sich also sparen können!
    ...

  7. #7
    Apothekerin Avatar von 1981engelchen
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    392
    Apothekerin seit 2010
    Zitat Zitat von csg Beitrag anzeigen
    Also es gibt die Deutsche Apotheker- und Ärztebank. Da kannst du ein Konto eröffnen und hast keine Kontoführungsgebühren plus eine Kreditkarte glaube ich. Außerdem bekommst du einen Ipot oder so als Geschenk zur Neueröffnung.
    Ein Konto darf man dort erst nach Bestehen des ersten StEx eröffnen. Und das mit dem iPod wäre mir neu

  8. #8
    Neuer Benutzer Avatar von Ich.und.so
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Im schönen Harz :)
    Beiträge
    19
    Pharmaziestudentin seit 2011
    Man kann sich bei docpharm registrieren und hat zugriff auf die Fachkreise der einzelnen Arzneimittelhersteller im Netz
    Inwiefern das ein allgemeiner Vorteil ist, weiß ich auch nicht
    „Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“
    George Bernard Shaw

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    Beitrag anzeigen
    Also es gibt die Deutsche Apotheker- und Ärztebank. Da kannst du ein Konto eröffnen und hast keine Kontoführungsgebühren plus eine Kreditkarte glaube ich. Außerdem bekommst du einen Ipot oder so als Geschenk zur Neueröffnung.
    Ein Konto darf man dort erst nach Bestehen des ersten StEx eröffnen. Und das mit dem iPod wäre mir neu
    Das stimmt nicht, bei uns an der Uni wurde sogar explizit gleich im ersten Semester für das Konto geworben von Seiten der Bank.
    Kostenloses Konto inklusive kostenlose goldene Kreditkarten.
    Wer sich dort sein Konto einrichten lassen hat, konnte wählen zwischen einem Gutschein für eine Buchhandlung (40 Euro) oder Ravati Seminare (70 Euro).

  10. #10
    Apothekerin Avatar von 1981engelchen
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    392
    Apothekerin seit 2010
    Dann wurde das geändert, ich habe mein Konto 2008 eröffnet, da war es so, dass man schon das 1.StEx haben musste, damit das Konto kostenfrei war und man das GoldenTwin-Kartendoppel bekam. Geschenkt gab es da damals nix weiter zu.

    Naja, aber n iPod kostet auch bisschen mehr als 40 € (oder hat sich da auch was grundlegendes geändert nach Steve Jobs Rücktritt?!)

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mainz oder Frankfurt - Vorteile?
    Von ZedsDead im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 22:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •