+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Mainz oder Frankfurt - Vorteile?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von ZedsDead
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    101
    Pharmaziestudent

    Mainz oder Frankfurt - Vorteile?

    Hi Leute, ich hab da mal eine Frage

    Und zwar habe ich FFM auf 1. OP und Mainz auf 2. OP und werde vermutlich für beide eine Zulassung bekommen.
    Ich möchte auf jedenfall an einer Uni studieren, die gute Studienbedingungen hat, sprich: gute Ausstattung, modernes gebäude, gut ausgestattete Bibliothek usw.
    Von FFM weiß ich dass dort alles relativ neu ist und der fachbereich ist auf der Homepage viel stärker ausgekleidet, in Mainz scheint Pharmazie nicht so sehr gefördert zu werden, da auf der homepage alles sehr spärlich dargestellt wird.

    Daher meine Frage: Was könnte man in einem direkten Vergleich über beide Unis sagen? vllt könnt ihr mir ja endlich zu einer Entscheidung verhelfen


    LG

    Zed

  2. #2
    Unregistriert
    Gast

    Wieso "deine Entscheidung"?

    Dadurch, dass du deine erste Ortspräferenz schon festgelegt hast, kannst du dich nachträglich nicht entscheiden. Sobald du die Zulassung an der ersten Stelle hast, verfällt quasi die Zulassung an der zweiten. Wenn du also in Frankfurt angenommen wirst, geht es für dich nach Frankfurt, das hilft leider nichts. Außer, du tauscht nachträglich mit jemandem, aber das ist relativ umständlich.

    Ich selber studiere in Frankfurt, hab vor einem Jahr angefangen. Ich mag die Uni sehr, und ja, du hast ganz Recht, Pharmazie wird hier sehr stark gefördert. Die Labore sind alle top ausgestattet, die Bibliothek ist super... es gibt wirklich alles, was man braucht. Es ist halt ziemlich schwer, es werden hohe Anforderungen gestellt (Antrittsklausur, ...). Allerdings ist laut CHE Frankfurt im bundesweiten Vergleich für Pharmazie ja auch ganz vorne.

  3. #3
    Neuer Benutzer Avatar von Toirse
    Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    6
    Pharmaziestudentin seit 2012
    Wenn du in FFM zugelassen wirst kannst du gar nicht wählen ob du dahin willst oder nicht. Ich hätte laut Auswahlgrenzen eine Zulassung für alle von mir genannten Unis bekommen. Aber da Kiel meine 1.OP war wurde ich nur dort zugelassen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von ZedsDead
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    101
    Pharmaziestudent
    Ja stimmt -.- mein fehler

    @Gast: ok danke, hört sich ja gut an würde aber schon noch gerne wissen wie das alles denn in Mainz aussieht

  5. #5
    Unregistriert
    Gast

    Rotes Gesicht Mainz

    Ich denke die Ausbildung schenkt sich an den verschiedenen Unis nicht viel. Jede Uni hat sein Steckenpferd, wo die Ausbildung vorbildlich ist, und eben Fachbereiche, wo die Ausbildung im Vergleich zu anderen Unis etwas zurück hängt.

    In Mainz wird ein sehr starker Fokus auf die Pharmazeutische Chemie gelegt, während die Pharmazeutische Biologie doch etwas zu kurz kommt. Dies ist auch klar an den Ergebnissen im ersten Staatsexamen zu erkennen und liegt einfach am Lehrpersonal.
    Im Grundstudium sind vor allem die Organische Chemie und die Instrumentelle Analytik größere Hindernisse. In der Biologie hat man viel mit nervigem Kleinkram zu tun, wie z.B Zeichnungen und ein Herbarium, was einen schon mal zur Verzweiflung bringen kann.

    In Mainz sind die Labore sicher schlechter ausgestattet als in Frankfurt. Das liegt vor allem an der geringeren Förderung der Pharmazie an der Uni Mainz.

    Aber dennoch kann ich ein Pharmaziestudium in Mainz nur empfehlen. Gerade durch das etwas kleinere Institut, hat es einen besonderen Flair und es herrscht eine familiäre Stimmung. Meist kennen sich die Studenten über die verschiedensten Semester hinweg. Was ein Vorteil sein kann, ist die Tatsache, dass es in Mainz bisher noch keine Begrenzung der Klausurversuche gibt. Man kann quasi so oft schreiben wie man will. Aber das sollte nicht der Grund für ein Studium in Mainz sein. Denn es ist ein Trugschluss zu glauben, dass man es aufgrund der Klausurversuche einfacher hat oder die Klausuren einfacher sind. Es gibt hier Leute, die nach 9 oder 10 Versuchen (2 bis 3 Semester) freiwillig das Handtuch schmeißen.

    Viel Spaß im Pharmaziestudium.
    Und vor allem nicht unterkriegen lassen.

  6. #6
    Unregistriert
    Gast
    Gebäude, Ausstattung, Bibliothek, etc. sind letztlich völlig egal. Wichtig ist, was man aus seinen eigenen Möglichkeiten macht und wie gut das Lehrpersonal ist.

    Da kann ich nur über Mainz sprechen und muss sagen, dass die Professoren und ihre Arbeitskreise einen sehr vorbildlichen Lehrbetrieb ermöglichen. Die Vorlesungen und Praktika sind gut organisiert und sehr gut aufgebaut.

    Auf Ergebnisse in den Staatsexamen würde ich nichts geben, denn das ist einfach nicht repräsentativ. Wir waren damals im ersten Staatsexamen in Biologie sehr schlecht. Aber nicht weil wir nichts konnten, sondern weil die Hälfte einfach nicht für Bio gelernt und trotzdem mitgeschrieben hat.

    Auch das CHE Ranking sehe ich mit etwas Skepsis. Da werden ja nur Leute zur eigenen Uni befragt. Da ist ein Vergleich überhaupt nicht möglich.
    Ich weiß ja gar nicht, wie es in Frankfurt, Saarbrücken und Co. abläuft oder wie zum Beispiel dort die Labore im Vergleich zu meiner Uni aussehen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von ZedsDead
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    101
    Pharmaziestudent
    Ja ich seh das ja auch ähnlich, es kommt auf einen selbst an wie gut man im Studium ist.

    Aber wenn in manchen Laboratorien bspw. Dinge fehlen oder die Räumlichkeiten extrem klein sind etc. dann würde mich das schon stören.
    Ich brauche einfach eine gute Arbeitsatmosphäre, das ist alles und wenn ihr sagt dass die Ausstattung in Mainz völlig ausreichend ist dann mache ich mir da auch keinen Kopf drüber

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von ZedsDead
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    101
    Pharmaziestudent
    Ich push das Thema nochmal, weil ich jetzt erst im SS anfange. Könnten sich noch mehr von euch dazu äußern? Kann mich immer noch nicht entscheiden.

    Danke

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tausch Studienplatztausch Sommersemester Marburg gegen Frankfurt oder Mainz
    Von Unregistriert im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 18:17
  2. Tausch Biete Frankfurt, suche Mainz
    Von Unregistriert im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2012, 14:56
  3. Tausch Pharmazie Erlangen-Nürnberg zum 2.Semester und suche frankfurt, heidelberg und mainz
    Von Unregistriert im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2012, 15:14
  4. Tausch Biete Marburg Pharmazie gegen Frankfurt, Mainz, Bonn, Düsseldorf Pharmazie
    Von Unregistriert im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 11:31
  5. Tausch Biete: Pharmazie Marburg, Suche: Mainz/Frankfurt/Heidelberg
    Von Apfelwasser im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 10:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •