+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Impfungen fürs Pharmaziestudium?

  1. #1
    Erstie
    Gast

    Impfungen fürs Pharmaziestudium?

    Hallo zusammen,

    ich möchte mal gerne wissen, ob bestimmte Impfungen fürs Pharmaziestudium notwendig sind, um z.B. die Laborpraktika durchzuführen und natürlich auch für die Famulatur.

    Ein Freund von mir (Medizinstudent) hat mir nämlich mal gesagt, dass man sich im Medizinstudium gegen Hepatitis etc... impfen lassen muss.

    Ist sowas fürs Pharmaziestudium auch vorgeschrieben? Hepatitis-Impfungen sind ja auch gleich mehrere Impfungen, die in gewissem Abstand erfolgen, sodass man das ja dann nicht einfach mal paar Tage vor dem Praktikum/Famulatur machen lassen kann.

    Vielen Dank für eure Hilfe

  2. #2
    Administrator Avatar von ooonja
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    629
    Apothekerin seit 2013
    Hallo,
    nein für das Pharmaziestudium sind meins Wissens nach keine Impfungen vorgeschrieben.

    lg

  3. #3
    Franzi87
    Gast
    Hallo, ich habe jetzt das achte Semester hinter mir und musste mich (wegen Labor etc.) nicht ein einziges mal impfen lassen. Ich wüsste auch nicht, dass dies vorgeschrieben ist. Vielleicht wenn du deine Famular oder PJ an "speziellen" Einrichtungen machst (Krankenhaus?), könnte das der Fall sein - wobei ich selbst dies von noch niemanden gehört habe.

  4. #4
    STEX-Schreiber Avatar von Rüsselsternchen
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    5
    Pharmaziestudentin seit 2009
    Ich brauchte bisher auch keine Impfungen für das Studium. Es gab in diesem Jahr aber glaube ich, eine Neuerung, dass man vor dem Mikrobiologiepraktikum zu einer Untersuchung musste. Ob da auch nach Impfungen gefragt wurde, bin ich mir nicht sicher. An mir ist dieser Kelch noch vorüber gegangen. Aber hier in Greifswald stand das dann auch rechtzeitig am Schwarzen Brett mit Hinweisen, bis man man wo vorstellig werden sollte.
    Ansonsten hat man ja nicht weiter viel mit infektiösem Material oder Patienten zu tun. Aber es kann natürlich nicht schaden, eventuell nötige Impfungen mal wieder auffrischen zu lassen.

  5. #5
    Hallo.

    Ich musste zu einer arbeitsmedizinischen Untersuchung, bevor ich mein Diplom angefangen habe. Vorher war es nicht notwendig.

    Liebe Grüße. Zowline

  6. #6
    PhiP
    Registriert seit
    08.02.2011
    Ort
    Mühlhausen
    Beiträge
    98
    Apotheker seit 2012
    Hiho,
    wir hatten im 8.Semester den Pharmakologie-Demokurs. Einen Versuch daraus durften nur Studenten durchführen, die einen aktuell bestätigten, hohen HepB-Titer nachweisen konnten. Der Rest durfte es aber dennoch dann theoretisch durchexerzieren. Also keine Beschränkung des Studiums.
    Dementsprechend auch keine Impfung, die man haben musste.
    Gruß

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Impfungen als PTA
    Von Unregistriert im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 10:41
  2. Biete Bücher fürs Grundstudium
    Von Pancha im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 11:07
  3. Bewerbung fürs PJ
    Von Unregistriert im Forum Praktisches Jahr
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 09:54
  4. Mathevorkurs fürs Pharmaziestudium
    Von nordlicht24 im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 23:09
  5. hilfreiches fürs praktikum
    Von Caro im Forum Pharmazeutische Biologie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 14:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •