+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Welche sind die schwerern Fächer?

  1. #1
    XHF_AtomRocket_WindowTeamOfTheYear
    Gast

    Welche sind die schwerern Fächer?

    Nabend,
    ich studiere grade Chemie übergangsweise.
    Habe im 1. Semester jetzt Allgemeine und Analytische Chemie.
    Allgemeine ist wirklich schaffbar, Analytik dagegen ist viel viel mehr Stoff und schwer zu verstehen, die Tutoren haben empfohlen nur auswendig zu lernen, auf Verständnis habe es keinen Sinn.

    Wie sieht das im Pharmaziestudium so aus? Da gibt es ja auch Analytik. Welche Themen kommen darin vor? Ich habe jetzt folgende: Löslichkeitsprodukt, Gravemetrie, Volumetrie, Fällungsanalyse, Redoxtitration(Redox ist für mich das schwerste)
    Und es heißt ja immer Analytik für Arzenei- + Schadstoffe oder so.
    Kommen dann wirklich nur diese Stoffe vor?

  2. #2
    Administrator Avatar von ooonja
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    629
    Apothekerin seit 2013
    Hallo,
    die Themen, die du aufgezählst hast, wirst du auch im Pharmaziestudium wieder finden. Es gibt dann aber z.B. auch Komplexometrie. Du kannst ja mal in den Gegenstandskatalog für 1.Staatsexamen schauen, ab S. 70 (darin findest du die Themen, die im Staatsexamen geprüft werden können).
    Im Grundstudium fand ich die Analytik nicht wirklich pharmazeutisch, obwohl es Quantitative Bestimmung von Arznei-, Hilfs- und Schadstoffen heißt. Mit Arzneistoffen hantiert man dann erst im Hauptstudium. Ich kann mir ehrlich gesagt kaum vorstellen, dass man bei einem Chemiestudium weniger Analytik hat, als bei Pharmazie. Vielleicht ist die Analytik in Pharmazie einfach ein bisschen anderes (kann mich z.B daran erinnern Borsäure quantitativ bestimmt zu haben, beim Ionenlotto hatten wir auch nur eine abgespeckte Variante), aber die Grundlagen sind wohl gleich.

    lg
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • Dateityp: pdf gkp.pdf (365,2 KB, 59x aufgerufen)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Robert
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    144
    PTA-Azubi seit 1970
    "Welche sind die schwerern Fächer?" - "Gegenstandskatalog"

    Geändert von Robert (22.01.2011 um 19:29 Uhr)

  4. #4
    Ich lade Mal eine Analytik Altklausur aus dem Chemiestudium hoch

    Wenn das im Pharmaziestudium sehr ähnlich sein sollte weiß ich, dass es für mich keinen Sinn macht.
    Bei fast allen Aufgaben habe ich nicht den blassesten Schimmer!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. #5
    Marie
    Gast
    Diese Aufgaben hätten auch genau so im Pharmaziestudium gestellt werden können.

  6. #6
    Benutzer Avatar von Gaia
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    98
    Pharmaziestudent
    Zitat Zitat von Marie Beitrag anzeigen
    Diese Aufgaben hätten auch genau so im Pharmaziestudium gestellt werden können.
    Hm, wenn das Niveau / die Schwierigkeit um ca. 20-25% niedriger liegen würde... Einiges könnte ich beantworten bzw. berechnen, bei einigen Dingen müsste ich mir erst einmal den Lernstoff etwas anschauen und bei anderen Dingen würde auch keine Punkte abgreifen können.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Welche Mathekenntnisse sind erforderlich?
    Von Unregistriert im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2015, 20:58
  2. was sind dispersionskolloide?
    Von dewloren im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2014, 19:39
  3. Welche Stoffe sind nach GHS CLP unter Verschluss zu lagern?
    Von Springuin im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2013, 17:48
  4. hochschulstart-Bewerbung für mehrere Fächer
    Von Julian im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 19:04
  5. Wir sind gefragt: Pharmacup!!!
    Von Caro im Forum Veranstaltungen, Partys und Treffen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 12:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •