Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Tablettierung Hydrophilisierungsmittel

  1. #1

    Tablettierung Hydrophilisierungsmittel

    Hallo,

    bei der Tablettierung kommen ja verschiedene Hilfsstoffe zu Einsatz z.B. Sprengmittel. Diese können in Quellstoffe, gasbildene Stoffe und Hydrophiliserungsmittel unterteilt werden.

    Kennt einer ein Hydrophiliserungsmittel für die Tablettierung ?

    Vielen Dank
    Geändert von todi (07.09.2019 um 16:06 Uhr)

  2. #2
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    930
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Diese Unterteilung kenne ich so nicht. Bei den Zerfallsregulierungsmitteln ist mir bisher nur die Einteilung nach Quellung (z.B. Stärke), Kapillarität/Porosität (faserförmige Cellulosen), Gasentwicklung (NaHCO3, Citronensäure) und Supersprengmittel (Croscarmellose, Crospovidon) bekannt. Hilft dir davon irgendwas?

  3. #3
    Hallo Danke für deine Antwort,


    ich suche einen Stoff der die Benetzbarkeit erhöht.

    schau mal hier

    https://flexikon.doccheck.com/de/Zerfallsmittel

    1 Definition

    Zerfallsmittel sind pharmazeutische Hilfsstoffe, die den Zerfall von Tabletten im Magen-Darm-Trakt beschleunigen. Durch den Zerfall der Tablette werden in ihr enthaltene Wirkstoffe schneller absorbiert, was zu einem rascheren Eintritt der Wirkung führt.
    2 Substanzen

    Zerfallsmittel werden in drei Gruppen eingeteilt:


  4. #4
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    930
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Ich verlasse mich eher selten auf das doccheck flexikon und mehr auf das, was ich im Praktikum und der Vorlesung gehört habe. Ich denke auch, dass jedes Institut das Thema etwas anders bespricht oder an anderer Stelle. Über Benetzungswinkel haben wir beispielsweise im Rahmen von Suspensionen und deren Inkompatibilitäten gesprochen. Ein guter -sprich kleiner- Benetzungswinkel tritt bei hydrophilen Stoffen auf. Dazu zählen u.a. Oxide und Carbonate. Carbonate hatte ich ja bereits im zusammenhang mit Stoffen erwähnt, die zur Gasentwicklung führen. Es kann also auch gut sein, dass z.B. NaHCO3 auch für einen besseren Benetzungswinkel sorgt und sollte Citronensäure ebenfalls eingearbeitet worden sein, kommt es durch Gasentwicklung zur erweiterten Zerfallsbeschleunigung. Ob diese Stoffe nun Hydrophilisierungsmittel genannt werden, kann ich nicht sagen. Mir ist der Begriff noch nie untergekommen.
    Geändert von Nachi (13.09.2019 um 20:10 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •