+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Einwaagefaktor

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Einwaagefaktor

    Hey,
    angenommen ich habe folgendes Rezept:
    - Substanz A: 1
    -Substanz B: 2
    - Substanz C: ad 100 (97)

    A und B sind Feststoffe, C ist die flüssige Grundlage; A besitzt einen Einwaagefaktor von 1,2, wie lautet dann meine korrekte Rezeptur:

    -A 1*1,2= 1,2
    -B 2
    -C ad 100 (100-2-1,2= 96,8) oder + 97

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    Hallo,

    Wenn du mit dem Einwaagefaktor den Korrekturfaktor meinst, dann ist die Herstellung

    A 1,2
    B 2
    C ad 100 (also 96,8)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •