+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Aufnahmeprüfung Berlin Lette Verein

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Lici90
    Registriert seit
    25.02.2012
    Ort
    Neubrandenburg
    Beiträge
    13

    Aufnahmeprüfung Berlin Lette Verein

    Hallo,
    hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. hab mich extra hier angemeldet, um ein bischen mehr infos über die aufnahmeprüfung im Lette Verein für pta`s zu erfahren. Ich möchte 2013 die ausbildung beginnen. Hab aber angst, dass ich diesen test nich bestehe und mein traum zerplatzt. hab zwar schon mal ein beispieltest von der homepage des lette vereins runtergeladen, aber das wird ja sicherlich nich der gleiche sein...kann mir jemand, der schon erfahrung damit hat sagen, wie hoch da so in etwa die durchfallquote ist? Info's zu anderen schulen wären natürlich auch ok. Ich wäre sehr dankbar für eine hilfreiche und beruhigende antwort

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Hallo, mache auch ein Test nächste Woche bei Lette-Verein. Warst du schon da? wie sah denn aus?

  3. #3
    Neuer Benutzer Avatar von Lici90
    Registriert seit
    25.02.2012
    Ort
    Neubrandenburg
    Beiträge
    13
    Hallo. Endlich mal eine Antwort... Ich war noch nicht da, darum frag ich ja. Ich werde mich nämlich nächstes Jahr dort bewerben und wollte nur mal wissen wie das so abläuft und wie die Schule so ist. Aber es wäre trotzdem nett, wenn du mal schreiben könntest wie der Test bei dir so gelaufen ist. Kommst du aus Berlin? Hast du dich auch an anderen Schulen beworben? Wie lange hat es gedauert bis du eine Antwort bekommen hast?

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Eingangstest

    Hallo, ich bin seit einem Jahr am Lette Verein und muss sagen, dass ich den Test an sich nicht schwer fand. Es kam viel Mathe dran aber son allgemeines Zeug (Dreisatz, Prozente berechnen, etc.) und dann nen bischen Chemie und am Schluss musste man noch eine Seite nen Text schreiben. Bei mir war da das Thema, was ich mir unter einem gelungenen Urlaub vorstelle.. also von der Sache her war der okay.

    Grüßle

  5. #5
    Neuer Benutzer Avatar von Lici90
    Registriert seit
    25.02.2012
    Ort
    Neubrandenburg
    Beiträge
    13
    Hallo, vielen Dank für die Antwort Das hört sich ja erstmal ganz gut an... Hast du vorher Abi gemacht? Hab nämlich mal gelsen, dass das wohl wesentlich einfacher ist, weil man viel Vorwissen hat. Wie ist die Schule denn sonst so? Hattest du auch ein Vorstellungsgespräch? Wieviel Lernaufwand hat man denn da so? So wie ich's gehört habe, soll man wohl kaum noch Freizeit haben.

  6. #6
    Unregistriert
    Gast
    Ja ich habe vorher Abitur gemacht und ich denke, dass das schon teilweise hilfreich ist. In meinen Augen allerdings nur in Botanik und Drogenkunde. Alles andere ist dann doch irgendwie neu. Die Schule an sich gefällt mir wirklich sehr gut. Zu Beginn dachte ich zwar ich werde mich niemals zurechtfinden. Denke jedoch, dass das immer der Fall sein wird, dass das einge Zeit dauert. Die Lehrer sind soweit auch alle in Ordnung - perfekt sind sie ja nie.
    Ich habe rst den Eignungstest mit gemacht, der ja wir scho gesagt nicht ganz so schwer war.. und dann wurde ich zum Gespräch eingeladen. Haben mir halt paar Fragen gestellt zu meinen Zeugnis (MSA 10. Klasse, weil ich wiederholt hatte und halt ne schlechte Sozialbewertung hatte, weil ich´s halt damals provoziert hab sitzen zu bleiben... bla bla bla ). Hab denen das halt offen und ehrlich erklärt und schick war. Dann haben sie mich noch gefragt was meine Lieblings-Naturwissenschaften sind. Meinte ich halt Bio und Chemie und zu Chemie haben sie mir dann paar Fragen gestellt (haben vorher gefragt, was ich als letztes hatte). Also war eigentlich garnicht so schlimm. Vor mir kamen einige raus, die meinten sie mussten rechnen.. was mein absoluter Graus gewesen wäre. Aber die haben dann wohl Mathe gesagt..
    Aber ich sag dazu, ich bin wirklich kein Mensch, der gerne Vorstellungsgespräche macht o.ä. - ABER ich hab´s überlebt und bin mit einem Lachen rausgegangen. Also packst du das sicherlich auch. Hast du denn Abi? Wie als bist du denn eigentlich, wenn ich fragen darf?

    Zum Lernaufwand muss ich sagen, dass deine Aussage stimmt. Lette-Verein ist wirklich nicht ohne! Man muss sich wirklich aufn Allerertesten setzen und lernen, lernen, lernen... is wirklich hart. Aber ich sag mir es sind NUR 2 Jahre, die man irgendwie schaffen muss. Setz deine Ziele nur nicht zu hoch an. Mein Abi hab ich mit 3,1 gemacht.. ohne großartig irgendwas dafür zu machen. Ausbildung dacht ich mir - schaffste mit lernen schonirgendwie ne 2. Also ich weiß nicht, wie gut du in der Schule bist aber ich schaffe meine 2. niemals. Ich finde mich so ganz langsam mit meiner 3 ab.. soll dir nur sagen schätz es realistisch ein. UND LERNE FLEIßIG!!

    Grüßle,

  7. #7
    Neuer Benutzer Avatar von Lici90
    Registriert seit
    25.02.2012
    Ort
    Neubrandenburg
    Beiträge
    13
    Hey, danke für die ausführliche ErläuterungHab lange auf 'ne Antwort gewartet. Also ich bind gerade in der 12. Klasse und bin dann nächstes Jahr fertig. Muss dazu sagen, dass das 'n Fachgymnasium ist, wo ich bin. (Sozialpädagogik) Hab aber auch Bio und Chemie. Zu deiner zweiten Frage: Ich bin jetzt 22. Wenn ich also mit Abi fertig bin, bin ich 23. Hab vorher schon 'ne Ausbildung gemacht, darum bin ich schon so alt Hast du vor deinem Ausbildungsbeginn mal 'n Praktikum in einer Apotheke gemacht? Also verhältnismäßig zu den anderen Schülern in meiner Klasse bin ich ganz gut Aber ich muss dazu sagen, dass das geistige Niveau der Schüler nicht gerade hoch ist-wenn ich das mal so ehrlich sagen darf. Aber ich komm gut klar. In welchem Lehrjahr bist du denn jetzt? Wo kommst du denn her? Aus Berlin direkt oder bist du wegen der Ausbildung da hin gezogen?

  8. #8
    Unregistriert
    Gast
    Huhu, ich bin´s wieder.
    Also meiner Meinung nach ist ja nur ein Realschulabschluss Bedingung zur Zulassung.. von daher ist man denke ich mit ner Ausbildung plus Fachabi gut dran. Uns is aufgefallen, dass in meiner Klasse hauptsächlich Abiturienten sind und in der anderen Klasse sehr viele Realschüler. Vlt. sortieren die das ganze ja ein wenig.
    Was hast du denn vorher für eine Ausbildung gemacht?
    Wegen deinem Alter brauchst du dir da eigentlich garkeinen Kopf machen. Wir haben eine dabei, die über 30 ist.
    Ich hab 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn ein Praktikun in einer Apotheke gemacht und hab dann von November ´11 bis April ´12 als Aushilfe in einer Apotheke gearbeitet. Zur Zeit mach ich meine letzten beiden Wochen der 4-wöchigen Famulatur. Ist wirklich sehr schön mal den Alltag von verschiedenen Apotheken kennenzulernen.
    Hmm,.. also ich meine ich bin halt auch nicht die TOP-Schülerin.. aber ich pack´s halt trotzdem immer irgendwie.. ich bin einfach zu faul. Wenn du das nicht bist, dann is die Ausbildung wirklich zu meistern.
    Ich komme nach den Ferien dann ins 2. Lehrjahr.. also verpassen wir uns quasi genau oder? Also, wenn ich abgehe dann kommst du hin?
    Ich wohne direkt in Berlin und fahre täglich etwas über eine Stunde zum Lette Verein. Wundervolle Zeit zum lernen. Müsstest du denn umziehen?

    Grüßle,

  9. #9
    Neuer Benutzer Avatar von Lici90
    Registriert seit
    25.02.2012
    Ort
    Neubrandenburg
    Beiträge
    13
    Ein Hallo an den Gast Also ich haben vorher eine Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht-war quasi 'ne Notlösung. Wusste damals überhaupt nicht, was ich machen soll. Seid ungefähr einem Jahr weiß ich nun, dass PTA all meine Interessen abdeckt und das die einzige Ausbildung ist, die ich machen möchte. Wäre echt furchtbar, wenn das nicht klappen würde.
    Ja, also wenn du dann fertig bist, fang ich erst an-hoffentlich. Zurzeit wohne ich noch in Neubrandenburg. Müsste dann also umziehen. Aber für diese Ausbildung mach ich das liebend gerne Hast du denn während des Abi's als Aushilfe gearbeitet oder wie? Wie alt bist du denn? Muss man eigentlich beim Lette Verein ein richtiges Anschreiben mitschicken, wo man dann halt auch erklärt wieso man diese Ausbildung machen möchte und so weiter? Also so wie für eine berufliche Ausbildung? Oder schickt man da nur diesen Antrag mit Lebenslauf und den anderen Unterlagen hin? Wann hast du dich denn beworben? Ich bekomme ja diese Woche mein Zeugnis (12. Klasse) und dann wollte ich mich schon mal für nächstes Jahr bewerben. Hast du nur dein Realschulzeugnis hingeschickt oder auch das vom Abi? Was ist denn für dich eigentlich das interessanteste Fach/Fächer? Wieso musst du denn so lange fahren? Ich war ja auch schon öfter in Berlin, aber dauert es echt so lange sich durch Berlin zu quälen? Wohnst du noch zu Hause oder alleine? Muss ja dann alleine dort hin ziehen und die Mieten sind ja bestimmt ganz schön teuer und nur mit Bafög und Kindergeld wirds echt schwierig das alles zu finanzieren. Werd mir dann bestimmt 'ne WG suchen. So ganz alleine in so eine große Stadt zu ziehen ist ja auch nicht gerade so toll.

  10. #10
    Unregistriert
    Gast
    Heychen,
    so nun bin ich endlich aus dem Urlaub zurück und kann antworten.
    Okay, deine Ausbildung ist ja dann ein wirklich anderes Berufsfeld. Aber wenn du meinst, dass PTA DEIN Beruf ist, dann ist es so.
    Nene, während meines Abi´s hab ich nirgends als Aushilfe gearbeitet. Außer vlt mal bei meiner Schwester auf dem Reiterhof ausgeholfen. Aber richtig arbeiten war ich nicht. Ich hab mir denn aber nen Praktikumsplatz 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn gesucht und da dann ab Mitte des 1. Semesters 6 Monate als Aushilfe gearbeitet. Wurde mir dann allerdings zu stressig und hab gekündigt. Schule geht halt doch vor. Ich bin jetzt 21 Jahre alt. Uff mit dem Anschreiben weiß ich garnicht mehr so richtig. Das steht aber alles auf der Internet-Seite drauf, was genau an Unterlagen bei sein muss. Da nur Realschule gefordert war hab ich nur mein MSA hingeschickt. Mein Abi-Zeugnis hatte ich zum Bewerbungszeitpunkt ja noch nicht.
    Interessantese Fächer.. mhh.. also ich finde Galenik, Arzneimittelkunde und Botanik wahnsinnig interessant. Botanik ist mit Abständen mein Lieblingsfach. Glaube das liegt aber an meinen allgemeinen Interesse an Biologie. Ne aber Galenik lernt man halt, wie was hergestellt wird und so.. also Kapseln, Tees (damit fängt man an ) und ja alles, was es halt so gibt. Bei mir gehts nach den Ferien mit Salben weiter. .. also am Montag gleich (wirklich Montag gleich.. mein Stundenplan sagt, dass ich Montag als allererstes Galenik-Praktikum habe...mhh.. total verpennt das Fach zu starten.. xD.. ich weiß ja nicht.. ) Aber muss ich durch.
    Ja uns ansonsten.. Körperpflegekunde is zwar irgendwie langweilig gemacht.. aber so an sich lernt man da echt viel.. also auch so Dinge, die man sich für sich selber merken kann und so. Damit man ewig zart uznd jung bleibt.. haha..
    Ich wohn halt echt am letzten Zipfel von Berlin (Hellersdorf..) bei meiner Mama. Das ist schon fast Brandenburg.. also ich lauf über ne Kreuzung und bin nicht mehr in Berlin. Außerdem ist ne Stunde fahren in Berlin garnicht so lange.. fahren viele so..
    Wie lange bräuchtest du denn von dir aus nach Berlin? Weil wir haben halt auch einige, die von außerhalb kommen und 1-2 Stunden fahren müssen.. die nutzen dann halt immer die Bahnfahrt zum lernen..
    Grüßle

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lette-Verein Eignungstest
    Von Unregistriert im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2015, 21:10
  2. Wie ist das Pharmaziestudium in Berlin?
    Von ideenfaenger im Forum Pharmaziestudium Berlin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 22:58
  3. Studierfähigkeitstest FU Berlin
    Von Ali im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2013, 12:28
  4. PTA Aufnahmeprüfung
    Von Wolfstraene im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 19:41
  5. Ausbildung in Berlin
    Von Lici90 im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 17:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •