+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Pharmaziestudium mit körperlicher Einschränkung

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Pharmaziestudium mit körperlicher Einschränkung

    Hallo,
    ich spiele schon längere Zeit mit dem Gedanken, Pharmazie zu studieren.
    Ich habe allerdings eine linksseitige Teillähmung, d.h. ich kann meine linke Körperhälfte oft nicht so bewegen, wie ich es möchte. Laufen kann ich, nur hinke ich ein bisschen. Und die Hand bewegen kann ich eigentlich auch, nur ist sie etwas schwächer und ich brauche etwas mehr Übung, um ihr Bewegungsabläufe "beizubringen".
    In meiner PTA-Ausbildung hab ich die Versuche usw. alle machen können, für einiges brauchte ich etwas mehr Zeit. Die Rezeptur- und Defekturherstellung fiel mir schwer, mit Laborarbeiten hatte ich in der Ausbildung keine großen Probleme
    Und nun zu meiner Frage: Wie sind die Laborpraktika beschaffen bzw. wie knapp die Zeit bemessen? Gibt es so etwas wie praktische Semesterprüfungen? Kann ich das Studium mit meinen körperlichen Fähigkeiten machen?
    Freue mich über Rückmeldungen!

    Viele Grüße

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    Hallo,

    ich denke, es kommt sehr auf die Uni an.

    Bei uns ist die Zeit teilweise schon sehr eng in den Praktika, allerdings sind wir meisten Zweier bzw. Dreiergruppen.
    Nur eine Analyse im ersten Semester war alleine.
    Es ist bei uns sehr, sehr eng im Labor, weiß nicht in wie weit du Platz brauchst ?!
    Zwei, drei Gruppen unter einem Abzug ist normal.

    Bei uns gibt es seit diesem Semester eine praktische Prüfung in AFL.

  3. #3
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Bei uns gab' es zumindest in den ersten 3 Semestern keine praktische Prüfung. In meinem Semester ist jemand, der seine Beine noch nicht wieder richtig bewegen kann und deswegen auch an Krücken geht, wenn er im Labor ist. Es war auch in allen Semester so, dass er in den Praktika eine Assistentin zur Seite gestellt bekam. Wenn er also etwas brauchte, hat sie ihm das geholt. Sie hat auch Apparaturen aufgebaut (er musste nur sagen, wie es gemacht werden muss) und auch abgewogen. Dieses Semester war es so, dass wenn man unter den Abzug musste allerhöchstens 4 Leute unter einen durften (was schon echt verdammt eng ist). Mein Kommilitone hatte sozusagen seinen eigenen. Da durfte dann nur noch eine zweite Person drunter. Also hatte er auch ausreichend Platz. Ich denke je nach dem, wo du gerne hinmöchtest, solltest du vorher mal ein bisschen telefonieren...also auch die Pharmazieinstitute selber anrufen. Die können dir die beste Auskunft geben. Auf jeden Fall bei der Bewerbung den Antrag nicht vergessen. Unsere Uni hatte den für meinen Kommilitonen verschlonzt und dann wusste keiner, dass er Gehbehindert ist und er ist irgendwann zur Rektorin gegangen, weil er nicht in's Labor durfte und die Dozenten schon über Exmatrikulation sprachen.
    Also nochmal für Münster: hier könntest du studieren. Anrufen solltest du trotzdem nochmal ^^.

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Mit dem Laufen und Stehen hab ich keine Probleme. Sieht halt bisschen anders aus, für manche komisch, befremdlich...
    Mir gehts eher um die Hände. Ist die Zeit für die Analysen knapp bemessen? In der PTA-Ausbildung hat die Zeit in der Chemieprüfung gut gereicht (es hat ein bisschen länger gebraucht als bei den "Normalen"), aber wie ist das im Studium?

  5. #5
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Wie ich schon sagte gibt es bei uns keine praktische Prüfung und entsprechend auch nichts Zeitbegrenztes außer das Praktikum selber. Das fängt dann meinetwegen um 11 Uhr an und hört um 17 Uhr auf. Und wenn du sowiso einen Assistenten hast, der alles für dich handhabt und du eigentlich nur sagen musst was getan werden muss (manche Sachen kannst du auch alleine machen, da sie schnell gehen und/oder einfach in der Handhabung sind), dann solltest du mit der Zeit eigentlich keine Probleme bekommen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •