+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kunde oder Patient???

  1. #1
    Benutzer Avatar von Sertuerner
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    60
    PTA seit 2011

    Rotes Gesicht Kunde oder Patient???

    Die Menschen, die in die Apotheke kommen heißen Kunden oder Patienten?

    Wann wird von Kunde und wann wird von einem Patienten gesprochen?
    Mein Vater z.B. möchte sogar nichtmals beim Arzt Patient genannt werden.


    Freue mich auf eure Antworten; liebe Grüße.

  2. #2
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    818
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Das handhabt und sieht glaube ich jeder anders. Für mich sind sie irgendwie beides. Vielleicht sehe ich sie eher als Kunden, wenn sie eine Zahnpasta brauchen oder Einlagen für die betagte Mutter kaufen. Patient ist für mich dann wieder jemand, der dann z.B. Utensilien für sein Stoma kauft, ein chronisch Kranker. Also hat man irgendwie ja alles in der Apotheke.
    Geändert von Nachi (09.09.2011 um 12:24 Uhr)

  3. #3
    Apothekerin Avatar von 1981engelchen
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    392
    Apothekerin seit 2010
    Ich denke rein medizinisch betrachtet, fällt der Großteil der Leute unter die Bezeichnung "Patient". Die meisten kommen ja doch mit einem Rezept vom Arzt (wo sie ja auch Patienten sind) oder haben sonst ein Problem, wegen dem sie uns in der Apotheke aufsuchen. Von "Kunden" zu sprechen ist ja eher so eine Marketingssache. Da hat aber glaub ich auch fast jeder Chef / Berater / ... seine eigene Meinung zu, wie man damit umgehen sollte...

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •