+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Augmentan zerkleinern

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    11
    Pharmaziestudent seit 2013

    Augmentan zerkleinern

    Hallo pharmaboard

    Da meine Oma eine Zahnopa hinter sich hat, die das herausnehmen von 6 Zähnen beinhaltete bekommt diese nun ein Antibiotikum. Die OP verlief gestern und sie hat Augmentan bekommen - die Tabletten sind allerdings sehr groß und sie kann sie nicht schlucken.

    Meine Idee ist also die Tabletten zu Mörsern und in Wasser zu suspendieren. Die Frage dabei ist ob das eventuell einen der beiden Wirkstoffe beeinflusst (Amoxicillin und Clavulansäure).

    Wäre super, wenn sich hier jemand genauer mit der Galenik auskennt.

  2. #2
    Foren-Guru Avatar von Christin
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Wolfserwartungsgebiet
    Beiträge
    542
    Apothekerin seit 2013
    Hallo,

    ich habe eben die Fachinformation dazu überflogen (Stand 2009, ist aber aktuell). Es handelt sich um eine teilbare Filmtablette, sonstige Bestandteile sind: Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph. Eur.),
    Magnesiumstearat (Ph. Eur.),
    hochdisperses Siliciumdioxid
    mikrokristalline Cellulose,
    Titandioxid (E 171), Hypromellose,
    Macrogol 4000, Macrogol 6000,
    Dimeticon

    Da die Tablette teilbar ist und ich auch keine MSR-Eigenschaften erkennen kann (dann sollte sie ja auch nicht teilbar sein), sollte ein Mörsern möglich sein. Vielleicht schafft sie es, halbe Tabletten zu schlucken? Wenn nicht, sollte das Mörsern auch funktionieren. Am besten zur Mahlzeit einnehmen, das erhöht noch die Resorption.
    You shoot me down, but I don't fall - I'm Titanium!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    11
    Pharmaziestudent seit 2013
    Danke für die Antwort; bestätigt was ich vermutet habe allerdings wollte ich da lieber nochmal nachfragen.

    Die Tabletten sind leider sehr groß und zerbrochen sehr scharfkantig. Die Wunde im recht groß und meine Oma recht alt. Da kommen einige Punkte zusammen, die für Tabletten ein Ausschlußkriterium hätten sein sollen. Zumal es ja Trockensaft/Suspensionsalternativen gibt.

    Sie stellt sich momentan auch sehr unsicher an; eventuell werde ich da den verschreibenden Arzt nochmal kontaktieren und auf einen Trockensaft drängen.

    Edit: Wofür steht denn MSR?
    Geändert von twenty (27.08.2011 um 12:09 Uhr)

  4. #4
    Administrator Avatar von ooonja
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    629
    Apothekerin seit 2013
    Ja, es ist auf jeden Fall besser noch mal nachzufragen. Das mörsern sollte okay sein, geschmacklich ist es aber vielleicht nicht so toll... Ich habe auch gesehen, dass es ein Pulver zur Herstellung einer Suspension gäbe (wären Augmentan Tropfen).

  5. #5
    Hallo.

    MSR steht für magensaftresistent.

    Liebe Grüße.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •