+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Kostenkalkulation

  1. #1

    Kostenkalkulation

    Hallo an alle Leipziger Pharmaziestudenten,

    Um zu kalkulieren, welche Kosten auf mich mit einem Pharmaziestudium zukommen, benötige ich eure Hilfe:
    Klar sind die Kosten für Unterkunft, Semesterbeitrag, Semesterticket, lebenserhaltende Maßnahmen usw.
    Was sind aber mögliche Kosten, die auf einen Studenten während des Studiums zukommen? Kosten, die man so nirgend erliest? Z.B. für Skripte, Kopien, Bücherei, was auch immer euch aufgefallen ist, was noch hinzukam...
    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Vor Gebrauch, bitte schütteln!

    Nach Schütteln nicht mehr zu gebrauchen!

  2. #2
    please accept mystery Avatar von das_Alpacca
    Registriert seit
    20.11.2007
    Ort
    FFM
    Beiträge
    220
    Pharmazeut seit 2011
    Ohne dir jetz konkrete Summen nennen zu können brauchst du noch einige Kittel(Das Ionenlotto tut dem Werdegang eines Kittels meist nicht so gut), ein Präparierbesteck, sowie Kleinkram fürs Labor(Schutzbrille, Peleusball, (einige) Spatel ), darüber hinaus sind nach Ende der Praktika immernoch einige Euro für Glasbruch aufzubringen. Kopierkosten differieren ganzschön, hielten sich im Grundstudium aber einigermaßen in Grenzen, da wird das Ausdrucken von Skripten schon mehr zuschlagen. Die Bücherei kostet nichts, solange du nichts überziehst, ansonten 1€ pro Woche pro Buch.
    Es war ein sehr realistischer Traum und Harald Juhnke hatte Kuchen mitgebracht.

  3. #3
    Zitat Zitat von das_Alpacca Beitrag anzeigen
    Ohne dir jetz konkrete Summen nennen zu können brauchst du noch einige Kittel(Das Ionenlotto tut dem Werdegang eines Kittels meist nicht so gut), ein Präparierbesteck, sowie Kleinkram fürs Labor(Schutzbrille, Peleusball, (einige) Spatel ), darüber hinaus sind nach Ende der Praktika immernoch einige Euro für Glasbruch aufzubringen. Kopierkosten differieren ganzschön, hielten sich im Grundstudium aber einigermaßen in Grenzen, da wird das Ausdrucken von Skripten schon mehr zuschlagen. Die Bücherei kostet nichts, solange du nichts überziehst, ansonten 1€ pro Woche pro Buch.
    Vielen Dank. Genau sowas meinte ich. Gibt es auch reelle Zahlen dazu? Wo kauft man das Kleinkrams fürs Labor. Wird das über die Uni bestellt oder muss sich jeder individuell kümmern?
    Was muss ich mir unter Ionenlotto vorstellen? Klingt lustig und spannend zugleich.

    Vor Gebrauch, bitte schütteln!

    Nach Schütteln nicht mehr zu gebrauchen!

  4. #4
    Neuer Benutzer Avatar von Chiyue
    Registriert seit
    06.09.2010
    Beiträge
    8
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Wann sollte man mit der Beschaffung der o.g. Utensilien beginnen?

  5. #5
    Apothekerin Avatar von Kirsten
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    355
    Blog-Einträge
    2
    Apothekerin seit 2007
    Also ich versuche es mal mit genaueren Zahlen... allerdings ist das individuell unterschiedlich und ich kann bei manchen Zahlen nur schätzen.

    für alles gilt: Wenn ihr im Kollektiv bestellt, bekommt ihr das ganze natürlich meist günstiger!
    Wir haben da einen/manchmal mehr Engel, der/die das immer super am Anfang des Semesters für das gesamte Semester bestellt hat/haben (ich glaube, meistens online)

    - Kittel (sollte man mind. 2 zur Verfügung stehen haben) je 10 EUR
    - Spatel (normal + Mikro) je 5 bis 7 EUR
    - Präparierbesteck (vollständig [nicht unbedingt nötig]) ab 25 EUR
    - Präparierbesteck (klein) ab 10 EUR
    (bei dem Präparierbesteck war für mich eine Präpariernadel gerade und eine lanzettig, Schere, Rasierklinge, Lupe und Pinzette ausreichend [das waren aber auch etwa 5-8 EUR])
    - Schutzbrille ab 5 EUR
    - Peleusball ab 10 EUR
    - Laborbedarf (Zellstoff, DCs, usw) puh... ich glaube 20 - 30 Eur (davon kann man ein paar Semester zehren, wenn man sparsam ist)
    - Glasbruch... schwer einzuschätzen! Es kommt darauf an, wie viel und was ihr im Semester kaputt macht und wie ihr es bezahlt. Ob alle sich rein teilen, oder ob jeder sein kaputt gegangenes selbst bezahlt. Und das kann teuer werden! Aber wenn ich schätzen müsste dann 50 EUR pro Semester pro Person (auch wenn das hoch angesetzt ist, man weiß nie, was kaputt geht)
    - Kopien/Skripte sind auch noch mal viel. Aber es kommt darauf an, ob du selber ausdruckst, was du alles ausdruckst und wie (2 auf eine Seite, 4 auf eine Seite...). Dann würde ich sagen mit Laserdrucker vielleicht 1 Druckerpatrone in einem Jahr. Oder im Kopieshop bis etwa 30 Eur +/- 10 EUR.
    - Bücher, die du in der Bibo ausleihen wirst, kosten nichts, es sei denn, du überzeihst.
    Dann gilt das, was das_Alpacca dazu geschrieben hat.
    Ich hab damals so kalkuliert, dass ich pro Semester 1 Buch kaufen könnte. So ein Fachbuch kostet auch sein Geld, von 20 - 120 und mehr EUR

    ich glaube, das war schon ziemlich ausführlich... vielleicht fällt dem einen oder anderen noch was ein, oder korrigiert mich, wenn ich falsche Zahlen geschrieben hab (manches konnte ich einfach nur schätzen).

    P.S.: Ionenlotto ist eine sehr Nerven zerreißende Angelegenheit! Undankbar (finde ich) und unsicher!

    Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit, bis die Tage
    Geändert von Kirsten (10.09.2010 um 13:26 Uhr)

  6. #6
    Vielen Dank Kirsten, das nenn ich ne ausführliche Info. Sehr hilfreich.

    Und wo bekommt man all das her? Über Apotheken...mmmh, hab ich dann nicht wen???? Kittel, kann ich Tantchen fragen....??? *denk*
    Vor Gebrauch, bitte schütteln!

    Nach Schütteln nicht mehr zu gebrauchen!

  7. #7
    please accept mystery Avatar von das_Alpacca
    Registriert seit
    20.11.2007
    Ort
    FFM
    Beiträge
    220
    Pharmazeut seit 2011
    Für einige Dinge macht der FSR 'Verkaufsaktionen', die Konditionen sind dann auch sehr gut(Kittel gab es da immer, aber das genaue Angebot kenn ich auch nicht mehr, bzw. werdet ihr auch früh genug mitbekommen). Die konkreten Laborbedarf erfahrt ihr überdies auch am Anfang des Semester, insofern ist es dann preislich am sinnvollsten auch soviel wie möglich gemeinsam einzukaufen (ein Händler für Laborbedarf dürfte da am günstigsten sein).
    Geändert von das_Alpacca (10.09.2010 um 17:33 Uhr)
    Es war ein sehr realistischer Traum und Harald Juhnke hatte Kuchen mitgebracht.

  8. #8
    Foren-Guru Avatar von Christin
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Wolfserwartungsgebiet
    Beiträge
    542
    Apothekerin seit 2013
    Mal eine kleine Kostenaufstellung des FSR BioPharm Leipzig für die Erstis 2010:

    Kittel+Schutzbrille+Spatel+PSE=5€ in der ersten Semesterwoche mit der Rabattmarke aus den Erstiheften
    Präparierbesteck Pharmas: 9€
    Objektträger+Deckgläschen (teilt euch da zu viert oder zu fünft rein): 3,50€

    Das weitere Material müsst ihr euch selbst beschaffen, aber da können wir euch helfen, da wir diverse Kontakte haben.
    You shoot me down, but I don't fall - I'm Titanium!

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    33
    Pharmaziestudent
    Ein weiteres Beispiel kann ich geben: Glasbruch hatten wir letztes Semester in Hoehe von 175,- Das macht fuer jeden Studenten nicht mal 4,-

  10. #10
    Aaaah, da kommen ja noch ein paar Tipps. Thx.
    Vor Gebrauch, bitte schütteln!

    Nach Schütteln nicht mehr zu gebrauchen!

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •