Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 43 von 43

Thema: Bachelor- bzw. Master-Studiengang Pharmazie

  1. #41
    Vielen Dank für deine Antwort, naja habe ich auch erst nicht ganz vertsanden warum man denken könnte ich drücke mich vorm Arbeiten, aber das haben mir schon ein paar Personaler bestätigt. Mein Focus wäre aufjedenfall auf BWL, vielleicht im Bereich Supply Chain Management in einem Pharmazie Unternehmen. Interessant für mich wäre jetzt noch, was Ihr nach eurem Studium (Bachelor&Master) machen wollt und ob ein paar von euch auch "nur" mit dem Bachelor abschließen um dann in einem Pharma Unternehmen zu arbeiten.

  2. #42
    Zyzz
    Gast
    Das Thema ist jajetzt schon etwas älter , weshalb es ja auch mehr Leute geben sollte die damit Erfahrung haben oder mir sagen können wie sich dieses Projekt entwickelt hat .


    also ich hatte eigentlich vor dieses Jahr Pharmazie auf Stex zu studieren. Allerdings bin ich über diesen Thread gestolpert und da für mich fest steht , dass ich nur in die Industrie und auf keinen Fall in eine Apotheke will, würde sich ein Bachelor mit anschließendem Master für mich perfekt eignen oder?
    Und über weniger sinnlose Praktika würde ich mich auch nicht beschweren ^^

    Also meine Frage : konnte sich dieser Studiengang behaupten ? Ist er mittlerweile gut organisiert? Hat man in der Industrie gleiche/schlechtere/bessere Chancen als jemand mit Stex?
    Wie ist die allgemeine studienerfahrung in diesem Fach ?


    Danke falls alles jemand antwortet

  3. #43
    Seb
    Gast
    Hallo!
    Ja, der Studiengang ist etabliert und die Chancen auf einen guten Job werden durch einen Master nicht geschmälert, zumindest nach meiner Erkenntnis. Es ist ja immer häufiger so, dass Studiengänge mit z.B Magister oder Stex Abschluss auf Bachelor, bzw. Master umgestellt werden. Das hat nicht unbedingt etwas über die Qualifikation zu sagen, es kommt immer darauf an, wie das Unternehmen es sieht. Doch ich denke da gibt es kaum nennenswerte Unterschiede.
    Viele Unternehmen lassen beispielsweise ja bereits durch berufspraxis qualifizierte Mitarbeiter nochmal ein Master of Science Fernstudium machen. Der Vorteil ist dabei auch offensichtlich, der Mitarbeiter bleibt dem Unternehmen trotz Studium erhalten und kann berufsbegleitend seine theoretischen Kenntnisse erweitern. Und der Student/Mitarbeiter kann selbst einteilen, wie und wann er was lernen möchte. Eigentlich eine coole Sache. Ich allerdings würde es bevorzugen zunächst mal erste theoretische Kenntnisse zu gewinnen und danach einige Praktika zu machen... Aber jeder wie er es mag... Ist in beiden Fällen viel positives und auch negatives dabei.
    LG

Ähnliche Themen

  1. Master im PJ?
    Von Unregistriert im Forum Praktisches Jahr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2016, 20:08
  2. Studienwechsel (von Bachelor zu Staatsexamen) und Bafög
    Von Chrizzy im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2015, 19:32
  3. Unterschied Studiengang und Studienfach?
    Von trulli im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 13:01
  4. Studiengang Bachelor-Übersicht
    Von Lassekrachen im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 12:37
  5. Studiengang klinische Pharmazie?
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 21:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •