Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Rheumatische Beschwerden

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2020
    Ort
    GB
    Beiträge
    464
    Pharmazeutin seit 1988

    Rheumatische Beschwerden

    Hi zusammen^^

    Wer von euch kann mir zufällig einen Rat geben, wenn es um das Thema Rheuma geht. Was kann ich am besten machen, um mich so gut es geht zu behandeln?

    In den letzten Wochen habe ich immer öfter gemerkt, dass ich starke Schmerzen in meinen Handgelenken habe.
    Es tut wirklich sehr weh, vor allem beim greifen.. pochen tun die Hände auch. Da habe ich mich dann auch etwas schlaugemacht und habe unterschiedliche Anhaltspunkte gefunden. Doch was am besten machen?

    Stehe da echt vollkommen auf dem Schlauch und würde mich sehr über eure Erfahrungen und vielleicht auch Tipps freuen.

    Wo gucke ich mich um?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    GB
    Beiträge
    518
    PTA-Azubi seit 1990
    Hmm, wenn man Rheuma hat, dann sollte man definitiv zu einem Arzt gehen. Der wird einem dann auch sicherlich helfen können.
    Ich persönlich muss sagen, dass ich zum Glück keinerlei Probleme habe. Meine Mama aber schon. Bei ihr ist es so, dass ihre Gelenke an den Händen sehr stark betroffen sind.
    Aus dem Grund hat sie dann auch mal geschaut, was man da machen kann.

    Verschiedene Informationen hat sie dann auch im Web gefunden.
    Wenn du magst, kann ich mich dann auch mal bei ihr schlaumachen, wenn es um die Seiten geht, wo sie sich informiert hat.

    Aber natürlich hilft dir ein Arzt am besten.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2020
    Ort
    GB
    Beiträge
    464
    Pharmazeutin seit 1988
    Servus!

    Danke dir für deine Antwort. Ich finde es ja echt nett, dass du dich sogar informieren würdest. Hast du das denn bisher zufällig gemacht? Ich meine, wenn man sich online umsieht, findet man echt verschiedene Seiten.
    Da komme ich echt mega durcheinander und kann mich auch ehrlich gesagt nicht entscheiden.
    Aus dem Grund habe ich ja auch die Hoffnung, dass ich hier den einen oder anderen Tipp bekomme.

    Was sind denn so deine Tipps an mich und wo kann ich mich zu den Beschwerden informieren?

    Gefunden habe ich zwar echt viele Informationen, doch ich kann nicht einschätzen, welche Infos auch wirklich richtig sind und welche nicht.

    Aus dem Grund freue ich mich auf deine Antwort.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    GB
    Beiträge
    518
    PTA-Azubi seit 1990
    Hi

    Gut, dass ich zufällig online bin
    Ich habe mich auch mal informiert und habe dabei dann auch wirklich gute Seiten gefunden.
    Habe mich auch bei ihr mal informiert und mir sagen lassen, wo sie sich mal umgesehen hat.
    Sie hat mir verschiedene Quellen genannt, da gibts also doch echt viele Infos.
    Du kannst ja auch mehr Informationen hier durchlesen.

    Muss ja sagen, dass man sich dort echt gut informieren kann. Vor allem zum Thema Rheuma..

    Denke, dass es auch dir gut helfen wird.
    Aber gucke dich da einfach selber mal um und mache dir einen eigenen Eindruck.
    Hoffe, dass es auch dir helfen kann.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2020
    Ort
    GB
    Beiträge
    464
    Pharmazeutin seit 1988
    Oh wow, ich danke dir für den Tipp!

    Natürlich werde ich mich dort gerne umschauen und gucken, was ich an Infos finden kann. Die Seite sieht jedenfalls echt interessant aus.
    Ich werde selbstverständlich auch zum Arzt gehen, wenn es schlimmer wird.

    Aber so kann ich mich dann auch etwas besser informieren und mir einen Überblick machen.
    Gucke mich da in Ruhe um und werde schauen, wie ich dann weiter vorgehen werde.

    Danke!

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2021
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    91
    Pharmaziestudent seit 2018
    Grüß Gott!

    Da ich selbst mal für einige Zeit ein Praktikum in diesem Bereich gemacht habe, kann ich dir nur versichern, dass es hier eine Vielzahl an potenziellen Ursachen geben kann, woher deine Beschwerden rühren.

    Es wäre aber hochgradig unseriös, wenn wir hier jetzt über das Internet versuchen, dir eine Diagnose zu erstellen.

    Vielleicht magst du dich aber mal auf dieser Website ein wenig genauer zum Thema Arachnoiditis informieren.

    Eventuell hilft dir das ja nachhaltig weiter.
    [COLOR=var(--color-text-default)]Was dich nicht umbringt, dosier ich beim nächsten mal höher.



    [/COLOR]













Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •