+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Tattoos in der Pharmazie-Industrie / Qualitätssicherung

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Tattoos in der Pharmazie-Industrie / Qualitätssicherung

    Hallo,
    ich arbeite als studierter Pharmazeutischer Chemiker seit ein paar Jahren in einem kleinen Pharmabetrieb und spiele schon lange mit dem Gedanken,mir ein 10cm-15cm großes Tattoo auf der Innenseite des Oberarms stechen zu lassen.
    Da ich jedoch in den nächsten Jahren den Arbeitgeber (vorzugsweise Qualitätssicherung,keine Herstellung) wechseln möchte, wollte ich einmal fragen, ob es hier in der Pharmaindustrie tätige Personen gibt, die eine Einschätzung darüber geben können, ob Tattoos heutzutage Akzeptanz beim Arbeitgeber finden oder problematisch sein können?

    Natürlich ist es mein Körper,aber einen beruflichen Aufstieg möchte ich mir verständlicherweise auch nicht verbauen.

    Beste Grüße

  2. #2
    Versandleiter Kim
    Gast

    Wie viele Monate hat ein halbes Jahr? Bitte die Zahl ausschreiben... 9

    Klar, ein Mitarbeiter der QS fragt in einem Studenten- bzw. Auszubildenden-Forum ob Tattoos seine Karriere beeinflussen. Also in der Herstellung sind Tattoos cool, haben auch unsere Pharmakanten. Wir finden da nur noch Ex-Knakis und die haben alle ein Anker auf dem Oberarm, sieht cool aus wenn die dann die schweren Chemikaliensäcke heben. Jeder Personaler wird dir beim Anblick von Tattoos kriminelle Energie ala Breaking Bad unterstellen.

    Nur aus Interesse: hast du pharmazeutische Chemie, Pharmazie oder Chemie studiert? Mit Promotion?
    Bitte schreibe eine PN an den Zweitstudent bei Studis-online, der liebt solche Leute wie dich.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Wo genau liegt dein Problem?
    Oder einfach unzufrieden mit dem eigenen Leben,dass man seinen eigenen Frust online in Foren austrägt (und das noch nicht einmal sonderlich amüsant)?

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    und spiele schon lange mit dem Gedanken,mir ein 10cm-15cm großes Tattoo auf der Innenseite des Oberarms stechen zu lassen.
    Klar, und du arbeitest sicher im Muskelshirt, so dass man die Innenseite des Oberarms ständig sieht...

    Was für ein Stuss...

  5. #5
    Personaler
    Gast
    Ich stelle aus Prinzip nur Reinhäuter ein und keine Verbrecher!

  6. #6
    Versandleiter Kim
    Gast
    Deutschland wird Weltmeister

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Industrie mit 35?
    Von Unregistriert im Forum Pharmazeutische Industrie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2018, 22:17
  2. Pharmazie studieren und danach direkt in die Industrie?
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.02.2015, 20:03
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2013, 23:12
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2013, 18:06
  5. Pharmazie in Industrie/Wirtschaft
    Von Unregistriert im Forum Allgemeines zur Pharmazie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 14:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •