+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Studienaufnahmeprüfung - PTA ohne Abitur

  1. #1

    Beitrag Studienaufnahmeprüfung - PTA ohne Abitur

    Hallo alle zusammen,

    Ich habe jetzt schon länger den Wunsch Pharmazie zu studieren besitze aber "nur" meinen Realschulabschluss der 10ten Klasse vom Gymnasium und im März 2017 meine 3 Jahre Berufserfahrung die ich benötige um das Studium zu beginnen. Heute habe ich in Leipzig das Institut der Pharmazie angerufen und mich erkundigt ob es da eine Besonderheit für Leute wie mich, sprich ohne Abitur gibt. Mir wurde mitgeteilt das ich mich ohne Probleme für das Studium bewerben kann, jedoch muss ich vorher in Bio & Chemie eine mündliche und/oder schriftliche Prüfung ablegen um meine Qualifikation zu "beweisen".

    Meine Frage ist: gibt es jemanden der Erfahrung mit so einer Prüfung hat bzw. hat jemand evtl. Tipp's was man bevorzugt lernen sollte?!
    (An die Leute die so eine Prüfung auch machen mussten, wie habt Ihr euch darauf vorbereitet? bzw. an die Abiturienten wie habt Ihr Euch auf das Abi vorbereitet?)

    Die andere Variante ist das ich mein Fachabitur mache, über 1 Jahr gibt es das ja auch, und danach das Studium beginne. Falls ich die o.g. Prüfungen nicht schaffen sollte.

    Jedoch ist der Weg über das Fachabitur für mich ein mehr oder weniger verlorenes Jahr darum möchte ich da ein bisschen 'Licht an das Fahrrad machen' und diese Chemie/Biologie Prüfung gleich bestehen. Wir hatten in der PTA Ausbildung auch super Lehrer die in Bio und Chemie auch alles gut erklärt haben, also Sachen wie Chemie Redoxgleichungen etc. da müsste ich mich nur nochmal fix wieder reinlesen. Aber wie gesagt habe ja kein Abi und somit auch keine Ahnung was ich im Abi essenzielles verpasst habe.

    Ich danke Euch schonmal im vorraus für Eure Antworten


    Grüße Paul
    Geändert von P. Jaeger (22.09.2016 um 00:31 Uhr)

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Hallo,
    ich habe zwar keine Erfahrung mit dieser Prüfung, kann dir aber vielleicht mal meine Meinung dazu sagen, was ich lernen würde.
    Ich denke zu den Grundlagen in Chemie gehören auf jeden Fall Redoxreaktionen, also das komplett selbstständige Aufstellen. Außerdem chemisches Rechnen mit Stoffmenge, Molarer Masse etc. Dann chemische Bindungen, also was für Bindungen gehen chemische Elemente miteinander ein, wie stark sind diese Bindungen. Dann Chemisches Gleichgewicht und Löslichkeitsprodukt. Eventuell noch etwas Radioaktivität, Kernspaltung, Atombau und Atommodelle, Säuren und Basen und Komplexchemie. Als Literatur könnte ich dir dazu den "Mortimer-Basiswissen der Chemie" empfehlen.

    In Biologie fällt es mir schon etwas schwerer das ganze einzugrenzen. Ich würde sagen tierische und pflanzliche Zellen, Proteine, Kohlenhydrate, Lipide. Biologische Membranen und Membrantransport, verschiedene Zellorganellen und ihre Funktionen, Klassische Genetik ( DNA Replikation, Translation und Transkription), Zelluläre Kommunikation, Enzyme, Photosynthese, Zellatmung, Citratzyklus. Ich würde sagen in Biologie reicht aber auf jeden Fall ein Abitur Lernbuch zur Vorbereitung. STARK hat da recht gute

    Das sind jetzt mal so die Sachen die mir eventuell zu einer Grundlagenprüfung einfallen würde. Vielleicht hilft dir das ja ein wenig weiter und du hast schon mal einen Anhaltspunkt. Ich wünsche dir viel Erfolg, bei deiner Prüfung

  3. #3
    Benutzer Avatar von Sertuerner
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    60
    PTA seit 2011
    Ich muss solch eine Prüfung bald absolvieren an der Uni Düsseldorf.
    Die Prüfung besteht wohl aus einem schriftlichen Teil (60 min) und einer mündlichen Prüfung (30 min).
    Leider habe ich keinen Schimmer, was ich lernen muss. Chemisches Rechnen, Redoxgleichungen, Paar chemische Grundlagen und ein wenig Biologie habe ich bis jetzt gelernt.
    Hat denn hier jemand sowas schon hinter sich? Wäre gut zu wissen, was in etwa dran kommt.

  4. #4
    @Unregistriert danke erstmal für die Antwort hat zumindestens das bestätigt was ich mir auch so geplannt habe zu lernen bzw. zu wiederholen. (man hat in der PTA Ausbildung schon einiges gehört und muss es sich alles nurnoch mal ins Gedächtnis rufen)

    @Sertuerner Ich möchte an der Uni Leipzig studieren, da man hier nur das Wintersemester, sprich ab Okt. 2017 hat, kann ich meine Bewerbung frühestens November abschicken um genauere Info's für meine Prüfung/Vorprüfung zu erhalten.

    Im Prinziep kann man sich, wie ich finde, vieles aus der Ausbildung wieder ins Gedächtnis rufen da man dort eigentlich alles schonmal behandelt hat. (Es ist halt alles fachbezogener auf die Pharmazeutische-Chemie gewesen aber ich war erstaunt was ich so alles aus den alten Gedächtnisschubladen herauszotteln konnte )
    Zum Wiederholen habe ich bisher 'Duden - Abiturwissen Chemie' benutzt + die Bücher von STARK - Original-Prüfungsaufgaben mit Lösung. (Wobei ich erst den Duden lesen möchte/gerade dabei bin und mich danach an die Fragen machen um zu schauen bei welchen Themen bei mir doch noch mehr Wiederholung nötig ist)
    -> davon abgesehen sage ich mir egal was ich lerne für das Studium wird es schon nützlich sein, so muss man halt nicht immer bei 0 im Studium anfangen, unsere Erfarhung in der Praxis wird da erst nach dem Grundstudium hilfreich sein

    Biologie habe ich noch garnicht begonnen, da ich aber noch 'viel' Zeit habe mache ich das nachdem ich mit Chemie grob durch bin, das geschieht bei mir halt alles nach der Arbeit da muss man sich die Zeit gut einteilen.

    (Für Bio würde ich übrigens genauso vorgehen wie bei Chemie also von der Buchauswahl)

    Bin immer noch für weitere Info's, Anregungen etc offen und ich halte Euch aktuell.

    Grüße Paul & vG bei der Prüfung Sertuerner
    Geändert von P. Jaeger (21.10.2016 um 17:56 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Pharmazie studieren OHNE Abitur
    Von Sertuerner im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2015, 21:39
  2. Pharmaziestudium ohne Abitur
    Von Annemarie im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 21.09.2014, 16:36
  3. Studium ohne Abitur
    Von Solanacae im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 22:57
  4. Chancen für Pharmaziestudium ohne Abitur??
    Von Alinchen im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.08.2013, 12:45
  5. Pharmazie ohne Abitur studieren
    Von LaraCroft_hh im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 21:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •