+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Die Bestandteile von Kochsalz

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Die Bestandteile von Kochsalz

    Hallo,

    ich würde gerne die Menge von respektive Natrium, Chlorid und Kalium erfahren, die ein Gramm Kochsalz aufweist.

    Vielen Dank!

  2. #2
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    823
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Wie viel Kalium noch in deinem Salz drin ist, hängt ganz davon ab, was für ein Salz du gekauft hast. Normales Kochsalz enthält eben nur NaCl. Steht nicht auch auf der Packung drauf "xy Gramm enthalten:..."? Das sollte dann ja auch schon weiterhelfen.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Die einzige konkrete Angabe die ich im Netz gefunden habe lautet:
    1 Gramm Salz = Natrium 0,388 g - Chlorid 0,600 g - Kalium 0,080 g.
    Die Summe dieser Werte ergibt jedoch mehr als ein Gramm.
    Kennt bitte jemand den tatsächlichen Gehalt inklusive Kalium

  4. #4
    Benutzer Avatar von Annii
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45
    Pharmaziestudentin seit 2011
    Kochsalz besteht aus NaCl. Da ist kein Kalium drin, es sei denn dem Speisesalz wurde noch Kalium zugesetzt. Das steht dann auf der Packung drauf. Das Verhältnis Natrium zu Chlorid kann man sich ja dann selbst ausrechnen wenn kein Kalium dabei ist.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Linalool
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    137
    Pharmaziestudentin
    Manchmal ist auch etwas Fluorid dabei ;P

  6. #6
    Unregistriert
    Gast
    Hallo,
    also, man müsste halt schon wissen, was für ein Kochsalz.
    Auf meinem steht "2g enthalten 1,97g Salz ..... 40 µg Jod".
    In 1g sind also 0,985g NaCl.
    Die Molare Masse von NaCl ist 58,42g/mol, M Na=22,97g/mol (ergo 39,32% Massenanteil) und M Cl=35,45g/mol (ergo 60,68% Massenanteil).
    In 0,985g NaCl hat man also 0,387g Na und 0,598g Cl.

    Mein Salz ist jodiert, laut Angaben mit Kaliumjodat.
    In 1g sind 20µg (= 0,00002g).
    Das sind 1,58*10^-7 mol Jod. In Kaliumjodat sind gleich viel mol Jod wie Kalium. Also sind das 6,176*10^-6 g Kalium.

    Zusammen ergibt das 0,98503g (Na, Cl, K, J) Entweder habe ich also Müll gerechnet oder der Rest sind tatsächlich Rieselhilfen

  7. #7
    Normalerweise gibt es keine K in NaCl.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •