+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Darstellung von Hexoxy-2-Chlorbenzen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4

    Darstellung von Hexoxy-2-Chlorbenzen

    Hallo!
    Wir haben die Praktikumsaufgabe Darstellung von Hexoxy-2-Chlorbenzen bekommen, mit einer etwas sehr sperrlichen Versuchsanleitung (1/4 DIN-A4 Blatt, Schriftgröße 14-16)
    Nun ist es unsere Aufgabe mit Hilfe von Natrium, wasserfreiem EtOH, Chlorphenol, Kaliumjodid und Hexylbromid und t-Butyl-metylether , den Stoff herzustellen....
    Ich habe nach "Hexoxy-2-Chlorbenzen gegoogelt - google weiß nichts davon, ich habe das Organikum, die cliXX -CD-Rom. das NOP-Buch, das Organisch-Chemisches Praktikum für Pharmazeuten - Buch, den Kempter und noch unzählige weitere Bücher durchforstet und habe nichts gefunden....

    Kann mir vllt jemand helfen ?

    Wenn ich die Versuchsanleitung am 1.4. bekommen hätte, würde ich das für einen schlechten Aprilscherz halten....

  2. #2
    Einer der Hasen :) Avatar von Kaddie
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    Pfälzer Münchnerin
    Beiträge
    26
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Hast du die Strukturformel?

    Hier, auf Sigma Aldrich, kann man ganz toll Struckturformeln suchen

    http://www.sigmaaldrich.com/catalog/...tureSearchPage

    Habt ihr denn ansonsten nichts - kein Mechanismus, genau Mengenangaben oder irgendwas?
    Geändert von Kaddie (04.04.2012 um 18:12 Uhr)

  3. #3
    PhiP
    Registriert seit
    08.02.2011
    Ort
    Mühlhausen
    Beiträge
    98
    Apotheker seit 2012
    Ethersynthese:
    Herstellung von Natriumethanolat mit Natrium und dem wasserfreien Ethanol
    Natriumethanolat deprotoniert das Chlorphenol zum Phenolat... dadurch wird das Molekül reaktiv für eine klassische Sn2-Reaktion mit Hexylbromid/KI -->wir haben quasi dann dieses Molekül...
    Obwohl ich mir mit dem Ethanolat nicht ganz sicher bin...man könnte das auch mit Natrium elementar machen...musst mal nach Ethersynthesen googlen (Williamson oder so)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	untitled.png 
Hits:	11 
Größe:	5,4 KB 
ID:	1095
    Geändert von Riemes (04.04.2012 um 18:44 Uhr)

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4
    nein, die einzige angaben die wir noch haben ist dass die ausbeute 75 % beträgt und dass wir den ansatz zo berechnen sollen dass bei halber literaturausbeute 5 g substanz erhalten werden - was eine literaturausbeute ist keine ahnung... ich würde einfach davon ausgehen, dass meine theoretische ausbeute 10g sind und dann das ganze so umrechnen, dass ich von jedem stoff so viel hinzugebe, dass zum schluss eben 10 g rauskommen oder so...

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4
    die Wiki-Seite ist übrigens sehr gut. Danke für den Tipp!

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •