+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Pharmaziestudium trotz Tremor

  1. #1

    Pharmaziestudium trotz Tremor

    Hallo,
    ich hab diese Jahr mein Abitur gemacht und dabei auch einen Schnitt erreicht, der es mir erlaubt Pharmazie zu studieren. In Chemie und Biologie war ich immer gut/ sehr gut, von daher sollten die Vorraussetzungen eigentl. erfüllt sein und ein privates Interesse ist auch voehanden

    Es hat sich aber herausgestellt, dass ich seit ca. 2 Jahren (vermutlich) an essentiellem Tremor leide. ( Diese Beschreibung triffts eigentl. ganz gut: Der Tremor beeinflusst meine Muskelbewegungen, sodass ein leichtes Zittern die Folge ist. Ich bin an einem Leistungstremor erkrankt, zittere leicht bei feinmotorischen Tätigkeiten oder bei körperlichen Anstrengungen. Ich habe bereits gelesen, dass Tremi den Alltag von einigen Menschen sehr beeinflussen, sodass diese nicht einmal ein Buch lesen können... dies ist bei mir nicht der Fall. Ich kann ganz normal leben, es ist eher lästig als einschränkend, besonders beim Essen einer Suppe bzw. mein Bezahlen an diversen Kassen, wenn man mir auf die Finger sieht und ich Münzen aus meiner Geldbörse zählen muss.)

    Jetzt kommen mir doch Zweifel, ob ich für das Studium geeignet bin, da ja ein großer praktischer Teil vorhanden ist.
    Ich würde mich sehr freuen ein paar Meinungen dazu zu hören, da ich mir doch unsicher bin.
    Danke!

  2. #2
    Administrator Avatar von ooonja
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    629
    Apothekerin seit 2013
    Hallo,

    wie war das denn in der Schule - habt ihr da auch mikroskopiert und Präparate selbst hergestellt? So etwas macht man nämlich auch während des Studiums. Hattest du Probleme die mikroskopischen Zeichnungen anzufertigen?
    Sicher ist bei Praktika ein gewisses Geschick notwendig - bei manchen mehr, bei anderen weniger. Für Ionennachweise ist ganz genaues Arbeiten z.B. nicht so wichtig Generell würde ich sagen, dass wenn du bis jetzt gut mit dem Tremor zurecht gekommen bist, dass du auch für das Studium geeignet bist. Außerdem ist vieles einfach eine Übungssache - ob nun mit oder ohne Temor.

    Ich weiß nicht genau, in wie weit die Dozenten Nachsicht walten lassen, allerdings sind es oft vernünftige Menschen, mit denen man reden kann . Also mach dir erst mal nicht so viele Sorgen, am Ende wird es eh anders als man denkt.

    lg

  3. #3
    Neuer Benutzer Avatar von Fede
    Registriert seit
    31.07.2010
    Beiträge
    3
    Pharmaziestudentin
    Halli Hallo...

    Aaalso... meiner Meinung nach wird es sicherlich ein paar Kleinigkeiten geben, bei denen du einen Nachteil hast (zb. im Biopraktikum wenn es darum geht möglichst dünne Schnitte anzufertigen), aber das sollte das Studium nicht unmöglich machen. Meine Hände zittern auch immer wenn ich aufgeregt bin, vor allem in Prüfungen. Dann braucht man halt etwas länger für das Schneiden o.ä. aber man kriegt es trotzdem hin!
    Für die Chemie Praktika brauch man meines Erachtens keine ruhige Hand... Wie schlimm ist das Zittern denn?
    Und es gibt ja auch immer nette Kommilitonen die einem helfen können (zb. beim Abwiegen, sollte dir alles wieder vom Spatel runterkleckern )

    Im Großen und Ganzen würde ich mir da keine Gedanken machen!

  4. #4
    Erstmal möcht ich mich bei allen bedanken, die mir per PN oder so geantwortet haben

    Mit dem Zeichnen oder so hatte ich bisher keine Probleme. Es ist halt so dass das ganze zwar nicht von der Aufregung herrührt(was natürlich viele annehmen), aber durch sie zusätzlich verstärkt wird.
    Es war/ist mir halt nicht wirklich klar wier sehr das ganze mein Bestehen/Weiterkommen im Studium behindern kann.
    Da es in der Schule aber eigentlich auch immer geklappt hat ( wir dort aber kaum praktisch gearbeitet haben) denke ich, ich werd es doch mal versuchen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Staatsexamen trotz Eintragung im führungszeugnis
    Von Unregistriert im Forum 1. Staatsexamen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2015, 19:29
  2. Pharmaziestudium wagen trotz Chemieprobleme?!
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 16:55
  3. Uniwechsel trotz endgültigen Nichtbestehen einer Klausur
    Von dolfie im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.12.2012, 20:37
  4. Uniwechsel trotz engültig nicht bestandener Klausur
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 23:46
  5. Kurzfristige Einladung trotz Zulassung
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium Frankfurt am Main
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 14:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •