RSS-Feed anzeigen

Tagebuch zur PTA-Ausbildung

Endlich Freitag :D

Bewerten
Es ist schon spät, aber ich könnte vor Aufregung sowieso nicht schlafen. Am Montag schreiben wir die Berufskunde-Klausur und am Dienstag die Botanikklausur. Ich weiß nicht, worüber ich mir mehr Sorgen machen soll: dass der Stoff in Berufskunde so wenig ist, dass ich denke, ich hätte etwas vergessen oder dass der Stoff in Botanik so viel ist, dass ich denke, ich könnte was vergessen -.- Ich glaube, das Gefühl kennt jeder von euch: man hat alles verstanden und kann dem Unterrichtsgeschehen super folgen und sobald man zu Hause sitzt, fragt man sich wie das doch noch mal war...Ich werde am Wochenende auf jeden Fall alles noch mal von vorne durchgehen müssen.
Wie ich euch ja schon erzählt hatte, war gestern die Expopharm! Also ich fand es auf jeden Fall klasse dort! Das ist wirklich ein Muss für jeden Pharmazeuten/Interessenten. Es war sehr viel los, die gesamte Messe war auf drei Hallen verteilt (die Messe-Gebäude sind ein reiner Irrgarten -.-). Aber außer dem miesen Wetter war eigentlich alles schön . Ich hab auch einige Fotos gemacht, aber ich weiß nicht, wie und ob ich sie überhaupt reinstellen darf :S
Es waren viele interessante und bekannte Firmen da, natürlich auch kleinere, privatere Unternehmen. Einige waren sehr nett und offen und waren bereit, die Kunden über ihre Produkte zu informieren. Andere wiederum waren eher unmotiviert und wiesen dann auf ihre Prospekte hin, aus denen man ja alle Informationen entnehmen könne...Aber das hat meine Stimmung nicht betrübt, ich fand´s toll! Und ja, ich hab auch ganz viele Pröbchen erhalten (und auch Kullis ich wünschte, ich könnte euch welche abgeben ). Die verschiedenen Firmen boten auch viel Unterhaltung und Spaß. An zahlreichen Ständen konnte man Spielchen spielen und kleine Preise gewinnen, viele hatten Cafés aufgestellt, ein Unternehmen hatte sich mit lauter Musik und einer Tanzgruppe viel Publikum ergattert. Es war also rundum sehr unterhaltsam.
Da wir ja mit der Klasse dort waren, durfte eine kleine Aufgabe natürlich nicht fehlen. Wir sollten in Partnerarbeit vorgegebene Firmen suchen und ihre Produkte zu heute vorbereiten. Heute haben wir diese dann in Galenik vorgestellt und anschließend eine Feedback-Runde über die Messe geführt.
In der Galenik geht man auf die einzelnen Bestandteile eines Arzneimittels und deren Wirkung ein. Wir haben bereits ca. 20 Stoffe, die wir auswendig lernen müssen. Am Ende der Ausbildung sollen es ungefähr 200 werden. Wir schreiben sie auf Karteikarten, mit den alten und neuen lateinischen Ausdrücken, ihrer Verwendung und ggf. Besonderheiten. So ähnlich geschieht das auch im Chemie-Praktikum: jeder Stoff wird einzeln auf einer Karteikarte vorgeführt, die man dann mit ins Labor nehmen kann, um die Aufgaben erledigen zu können. Bisher haben wir im Chemie-Labor nur mit Wasser gearbeitet. In Galenik haben wir bereits Teedrogen eingewogen, Magnesium- und Natriumsulfat auch. Wir haben auch sogar kleine Lösungen hergestellt. Also ich finde Galenik super interessant, sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Auch Körperpflegekunde macht wirklich Spaß, zurzeit behandeln wir das Thema Zähne. Ich hoffe, ich komme mit den ganzen lateinischen Begriffen zurecht, denn am Anfang wird man in jedem Fach nahezu mit Latein bombardiert :P Aber ich denke, dass wenn man so die Grundlagen irgendwann drauf hat, kommt´s einem dann nicht mehr so viel vor .
Ich bin dann wohl doch schon müde ich wünsche euch eine gute Nacht und ein wunderschönes Wochenende! (Hoffe bei euch regnet es nicht so doll wie hier in Düsseldorf -.-) und wenn doch, dann passt auf das nasse Laub auf, denn man könnte überraschend schnell auf dem Popo landen Ist mir aber Gott sei Dank noch nicht passiert

Liebe Grüße, eure Brin

"Endlich Freitag :D" bei Twitter speichern "Endlich Freitag :D" bei Facebook speichern "Endlich Freitag :D" bei Mister Wong speichern "Endlich Freitag :D" bei YiGG.de speichern "Endlich Freitag :D" bei Google speichern "Endlich Freitag :D" bei del.icio.us speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

Kommentar schreiben Kommentar schreiben